Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

*
Bist Du männlich oder weiblich?
Gib bitte Deinen Vornamen an.
Trage bitte Deine E-Mail-Adresse ein, mit der Du Dich künftig anmelden musst. Wir respektieren den Datenschutz und werden die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben und auch nirgends anzeigen.
Gib bitte Deinen Nachnamen an.

Wie hast Du von DmS gehört?
Newsletter abonnieren
If you tick this box, we'll subscribe you to our company newsletter.
If you tick this box, we'll subscribe you to our school newsletter.
Tick this box to indicate that you have found, read and accepted the terms of use for this site.
Du wirst als nächstes eine E-Mail erhalten. Diese enthält einen Link zu einer Seite, auf der Du die Registrierung abschließen kannst.

Sei ein Schneeball!

Verbreite die Idee, bei Freuden und Bekannten, an Schulen und in Unternehmen.
Informiere Freunde, Lehrer, Mitschüler. – Nutze soziale Netzwerke!

Online

Per E-Mail Hier ist eine Vorlage. Die öffnet sich direkt in deinem E-Mail Programm. Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen, Lehrer, Schüler, Eltern.

Als Fürsprecher Nutze unsere komfortable Mail-Funktion und verschiedene Vorlagen.

Auf deiner Website oder Weblog Wähle einen unserer Banner und füge den abgebildeten HTML-Code auf Deiner Webseite ein.

In deiner Internet-Community Folge uns auf Twitter oder YouTube und hole deine Freunde dazu! Schicke eine E-Mail an Mailverteiler von Gruppen oder Foren, in denen du Mitglied bist.

Rede über uns Twitter über uns, schreibe z.B. „Mach mit – bei www.das-macht-schule.net!“ in die Statuszeile deines Instant Messengers wie Skype oder ICQ.

Oder mach doch einfach alles zusammen!

Offline

In der Schule Drucke unser Mini-Poster aus. Hänge es in der Schule auf, im Lehrerzimmer, gib es Eltern. Verteile unseren aktuellen Newsletter für Schulen!

Im Unternehmen Überzeugen Sie Ihren Chef, wie zeitgemäßes gesellschaftliches Engagement aussehen kann. Verteilen Sie unseren aktuellen Newsletter für Unternehmen. Erzählen Sie Kollegen und Geschäftspartnern, dass sie über uns ganz einfach ausgediente PCs für Schulen spenden können.

In der Presse Schreiben Sie für eine Zeitung / Zeitschrift oder kennen Sie einen Redakteur, der eventuell Lust darauf hätte? Bei uns warten jede Menge guter Geschichten.

Im Freundeskreis Werden Sie Fürsprecher oder Mitglied im Förderverein. Begeistern Sie Lehrer, Schulleiter, Eltern und den Elternrat, ein „Das macht Schule“ Projekt zu starten. Reden Sie über uns. Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, sie sollen uns mal auf www.das-macht-schule.net besuchen.


Noch kein Login? Jetzt registrieren!

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte Pimp our Classroom

Pimp our Classroom

Pimp our  Classroom
2.30357142857

Wir möchten den grauen Betonwänden unseres Klassenraums ein bisschen Farbe geben, damit wir uns dort wohler fühlen und mehr Spaß am Lernen haben.

Steckbrief
Klassenzimmer renovieren
20355 Hamburg (Hamburg)
Stadtteilschule am Hafen
Klasse 6 (6e)
ca. 25 Teilnehmer
14.10.2013 - 18.10.2013

Bilder und Videos

Projektstory

  • Wir arbeiten seit Sommer 2012 in einem Klassenraum im Neubau unserer Schule. Dieser hatte mit seinen weißen und grauen Betonwänden eine ungemütliche Atmosphäre, was uns zusammen mit unseren Klassenlehrern auf die Idee brachte, die Wände in einer gemeinsamen Aktion farbig zu gestalten. Uns war wichtig, den Raum selbst zu streichen, weil ein selbst gestalteter Raum stolz macht und wir außerdem ein Gemeinschaftserlebnis haben, durch das wir uns im Unterricht wohler fühlen.

  • In einer aufwendigen Abstimmung wurde demokratisch mit der gesamten Klasse abgestimmt, wie viele und welche Farben wir benutzen wollen. In der Vorbereitungsphase haben wir gelernt, wie man Wandflächen berechnet, und haben dann nach einem Vormittag messen und berechnen und einigem Chaos beim Auseinanderklappen des Zollstocks herausgefunden, wie viel Farbe wir für unsere Wände brauchen. Diese gingen 5 Schüler zusammen mit unserer Lehrerin im Baumarkt kaufen, während die anderen Schüler mit unserem Lehrer den Klassenraum ausräumten. Andere Malermaterialien mussten wir nicht kaufen, da viele Schüler und auch der Hausmeister etwas beisteuerten.
    1. Malertag:
    Am ersten Malertag begann eine Gruppe von 8 Schülern mit dem Streichen der Wand, dabei wurde nicht nur die Wand, sondern auch einige Schüler mitgestrichen. Die restlichen Schüler gingen Stöcker sammeln, die wir für Stockbrot beim Lagerfeuer am nächsten Tag brauchten. Die Gruppen wechselten sich ab, so dass jeder einmal streichen durfte.
    2. Malertag:
    Am zweiten Malertag wurde die zweite Farbe gestrichen und der Raum aufgeräumt. Außerdem bereiteten wir unsere Übernachtung in der Schule vor. Für die Einweihung des neuen Klassenraums haben wir uns nämlich etwas Besonderes überlegt. Wir wollten in der Turnhalle übernachten und anschließend im neuen Klassenraum an einer großen Tafel frühstücken.

  • Die Übernachtung in der Schule mit Stockbrot und Marshmallows am Lagerfeuer hat riesigen Spaß gemacht. Es war auch prima, den neuen Klassenraum mit einem Frühstück und nicht mit Unterricht einzuweihen. Unsere Klasse ist sehr schön geworden. Sie sieht viel peppiger aus. Außerdem ist uns aufgefallen, dass der Klassenraum nun die Farben der brasilianischen Nationalfahne hat mit grün-gelben Wänden und einem blauen Fußboden. Somit sind wir perfekt auf die Fußballweltmeisterschaft 2014 vorbereitet und unsere neue Klassenlehrerin, die lange in Brasilien gelebt hat, kommt noch lieber zu uns.

Kommentare

Kommentieren Zum Kommentieren musst Du eingeloggt sein. » LogIn

Ähnliche Projekte

» Alle Projekte im Überblick