Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

*
Bist Du männlich oder weiblich?
Gib bitte Deinen Vornamen an.
Trage bitte Deine E-Mail-Adresse ein, mit der Du Dich künftig anmelden musst. Wir respektieren den Datenschutz und werden die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben und auch nirgends anzeigen.
Gib bitte Deinen Nachnamen an.

Wie hast Du von DmS gehört?
Newsletter abonnieren
If you tick this box, we'll subscribe you to our company newsletter.
If you tick this box, we'll subscribe you to our school newsletter.
Tick this box to indicate that you have found, read and accepted the terms of use for this site.
Du wirst als nächstes eine E-Mail erhalten. Diese enthält einen Link zu einer Seite, auf der Du die Registrierung abschließen kannst.

Sei ein Schneeball!

Verbreite die Idee, bei Freuden und Bekannten, an Schulen und in Unternehmen.
Informiere Freunde, Lehrer, Mitschüler. – Nutze soziale Netzwerke!

Online

Per E-Mail Hier ist eine Vorlage. Die öffnet sich direkt in deinem E-Mail Programm. Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen, Lehrer, Schüler, Eltern.

Als Fürsprecher Nutze unsere komfortable Mail-Funktion und verschiedene Vorlagen.

Auf deiner Website oder Weblog Wähle einen unserer Banner und füge den abgebildeten HTML-Code auf Deiner Webseite ein.

In deiner Internet-Community Folge uns auf Twitter oder YouTube und hole deine Freunde dazu! Schicke eine E-Mail an Mailverteiler von Gruppen oder Foren, in denen du Mitglied bist.

Rede über uns Twitter über uns, schreibe z.B. „Mach mit – bei www.das-macht-schule.net!“ in die Statuszeile deines Instant Messengers wie Skype oder ICQ.

Oder mach doch einfach alles zusammen!

Offline

In der Schule Drucke unser Mini-Poster aus. Hänge es in der Schule auf, im Lehrerzimmer, gib es Eltern. Verteile unseren aktuellen Newsletter für Schulen!

Im Unternehmen Überzeugen Sie Ihren Chef, wie zeitgemäßes gesellschaftliches Engagement aussehen kann. Verteilen Sie unseren aktuellen Newsletter für Unternehmen. Erzählen Sie Kollegen und Geschäftspartnern, dass sie über uns ganz einfach ausgediente PCs für Schulen spenden können.

In der Presse Schreiben Sie für eine Zeitung / Zeitschrift oder kennen Sie einen Redakteur, der eventuell Lust darauf hätte? Bei uns warten jede Menge guter Geschichten.

Im Freundeskreis Werden Sie Fürsprecher oder Mitglied im Förderverein. Begeistern Sie Lehrer, Schulleiter, Eltern und den Elternrat, ein „Das macht Schule“ Projekt zu starten. Reden Sie über uns. Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, sie sollen uns mal auf www.das-macht-schule.net besuchen.


Noch kein Login? Jetzt registrieren!

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte Transporter für Fahrräder Triathlon

Transporter für Fahrräder Triathlon

Transporter für Fahrräder Triathlon
2.27272727273

Hamburger Schülertriathlon 2011 Mit dem Transport möchten wir die Fahrräder zum Veranstaltungsort hin und zurück transportieren.

Steckbrief
Klassenzimmer renovieren
22523 Hamburg (Hamburg)
Rungwisch
Klasse 4 (a)
ca. 30 Teilnehmer
22.06.2011 - 23.06.2011

Bilder und Videos

Projektstory

  • Transport von Fahrrädern zum Hamburger Schülertriathlon

    Seit 5 Jahren nehmen wir mit unserer Schule, der Grundschule Rungwisch in Eidelstedt, am Hamburger Schülerttriathlon im Stadtpark teil. Diese Veranstaltung findet jedes Jahr kurz vor den Sommerferien statt. Um die Schüler auf die Disziplinen Schwmmen, Radfahren und Laufen vorzubereiten, bieten meine Kollegin und ich in der jährlich stattfindenden Projektwoche einen Kurs zum Thema "Triathlon" an. Das Interesse der Schüler- und Schülerinnen an diesem Kurs und damit verbunden am Hamburger Schülertriathlon teilzunehmen, ist von Jahr zu Jahr gewachsen. Inzwischen nehmen schon über 30 Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 2 -4 daran teil, so dass die schulinterne Organisation recht aufwendig geworden ist. Ein wesentlicher Punkt ist der Transport der Fahrräder zum Veranstaltungsort im Stadtpark und zurück. Als die Teilnehmerzahl noch deutlich geringer war, konnten wir die Fahrräder noch mit privaten PKWs der Eltern befördern. Da die Teilnehmerzahl in diesem Jahr deutlich höher war, ließ sich der Fahhradtransport so nicht mehr organisieren. Daher suchten wir in diesem Jahr nach einem Kleintransporter.

  • Nach vielen Telefonaten mit anderen Firmen fragten wir auch bei Max Bahr in Stellingen an. Schon nach kurzer Zeit wurde uns ein preisgünstiges Angebot unterbreitet, welches wir annahmen.

  • Ohne großen Aufwand konnten wir die Fahrräder am Vorabend der Veranstaltung zum Stadtpark bringen und am nächsten Tag zur Schule zurück. Darüber hinaus konnten alle Schüler am Triathlon teilnehmen, auch die, deren Eltern keinen Fahrradtransport mit einem Pkw übernehmen konnten. Wir hatten eine aufregenden und erlebnisreichen Tag. Auch im nächsten Jahr wird die Grundschule Rungwisch wieder am Hamburger Schülertriathlon teilnehmen. Wir würden uns freuen, wenn uns MAX BAHR wieder unterstützen würde. Vielen Dank!

Kommentare

Doris schrieb:
21.06.2011 14:01

Vielen dank für die Unterstützung

Kommentieren Zum Kommentieren musst Du eingeloggt sein. » LogIn

Ähnliche Projekte

» Alle Projekte im Überblick