Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

*
Bist Du männlich oder weiblich?
Gib bitte Deinen Vornamen an.
Trage bitte Deine E-Mail-Adresse ein, mit der Du Dich künftig anmelden musst. Wir respektieren den Datenschutz und werden die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben und auch nirgends anzeigen.
Gib bitte Deinen Nachnamen an.

Wie hast Du von DmS gehört?
Newsletter abonnieren
If you tick this box, we'll subscribe you to our company newsletter.
If you tick this box, we'll subscribe you to our school newsletter.
Tick this box to indicate that you have found, read and accepted the terms of use for this site.
Du wirst als nächstes eine E-Mail erhalten. Diese enthält einen Link zu einer Seite, auf der Du die Registrierung abschließen kannst.

Sei ein Schneeball!

Verbreite die Idee, bei Freuden und Bekannten, an Schulen und in Unternehmen.
Informiere Freunde, Lehrer, Mitschüler. – Nutze soziale Netzwerke!

Online

Per E-Mail Hier ist eine Vorlage. Die öffnet sich direkt in deinem E-Mail Programm. Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen, Lehrer, Schüler, Eltern.

Als Fürsprecher Nutze unsere komfortable Mail-Funktion und verschiedene Vorlagen.

Auf deiner Website oder Weblog Wähle einen unserer Banner und füge den abgebildeten HTML-Code auf Deiner Webseite ein.

In deiner Internet-Community Folge uns auf Twitter oder YouTube und hole deine Freunde dazu! Schicke eine E-Mail an Mailverteiler von Gruppen oder Foren, in denen du Mitglied bist.

Rede über uns Twitter über uns, schreibe z.B. „Mach mit – bei www.das-macht-schule.net!“ in die Statuszeile deines Instant Messengers wie Skype oder ICQ.

Oder mach doch einfach alles zusammen!

Offline

In der Schule Drucke unser Mini-Poster aus. Hänge es in der Schule auf, im Lehrerzimmer, gib es Eltern. Verteile unseren aktuellen Newsletter für Schulen!

Im Unternehmen Überzeugen Sie Ihren Chef, wie zeitgemäßes gesellschaftliches Engagement aussehen kann. Verteilen Sie unseren aktuellen Newsletter für Unternehmen. Erzählen Sie Kollegen und Geschäftspartnern, dass sie über uns ganz einfach ausgediente PCs für Schulen spenden können.

In der Presse Schreiben Sie für eine Zeitung / Zeitschrift oder kennen Sie einen Redakteur, der eventuell Lust darauf hätte? Bei uns warten jede Menge guter Geschichten.

Im Freundeskreis Werden Sie Fürsprecher oder Mitglied im Förderverein. Begeistern Sie Lehrer, Schulleiter, Eltern und den Elternrat, ein „Das macht Schule“ Projekt zu starten. Reden Sie über uns. Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, sie sollen uns mal auf www.das-macht-schule.net besuchen.


Noch kein Login? Jetzt registrieren!

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte Der Pausenhof rockt

Der Pausenhof rockt

Der Pausenhof rockt
2.41509433962

Unser Projekt des 8. Jahrgangs von der Stadtteilschule Wilhelmsburg heißt: „Der Schulhof rockt“. In diesem Projekt werden wir den Pausenhof verschönern. Wir werden den Wohnwagen, der Aufbewahrungsort für die Materialien der bewegten Pause ist, neu streichen und dekorieren. Wir werden in unserem Pausenhof Pflanzen einpflanzen. Zudem werden wir den Pausenhof auch aufräumen und sauber machen. Nebenbei werden wir auch kreative Fotos schießen und das Projekt per Video begleiten. In der Projektwoche bereiten wir für den Jahrgang auch spezielle Sport - Events vor. Für den letzten Tag der Projektwoche, also am Freitag, haben wir ein Catering am Start. Dann werden wir Sport - Events ausprobieren, Musikvorführungen werden stattfinden, Fotos und das Video werden gezeigt. Ziel ist es, dass wir Schüler(innen) im Rahmen unserer Profilklassen neben der Erweiterung der praktischen Kompetenzen auch die Sozialkompetenzen stärken. Zudem erfolgt eine hohe Identifikation mit der Schule, vor allem mit der Schulpause.

Steckbrief
Fördermitglied Es sind Bilder vorhanden
Spezielles Projekt
21107 Hamburg (Hamburg)
Stadtteilschule Wilhelmsburg
Klasse 8 (Profilklassen - Herr Zastrutzki)
ca. 120 Teilnehmer
11.06.2014 - 13.07.2014

Bilder und Videos

  • Untertitel

    n.a.

  • Untertitel

    n.a.

  • Untertitel

    n.a.

  • Untertitel

    n.a.

  • Untertitel

    n.a.

  • Untertitel

    n.a.

  • Untertitel

    n.a.

  • Untertitel

    n.a.

  • Untertitel

    n.a.

Projektstory

  • Im Rahmen der Projektwoche nahmen wir mit dem Jahrgang 8 ( c.a. 120 SUS) mit den Profilklassen Schülerfirma, Produktart, Sport und Gesundheit, Erlebniswelt Spreehafen und der Profilklasse Musik- und Videoproduktion den Pausenhof einmal genauer unter die Lupe und hatten das Ziel, dass am Ende der Woche der Pausenhof rocken sollte. Während die Schülerifirma sich um das Catering bemühte, selbst Kuchen und Kekse herstellte, zudem die Ausleihstation (Wohnwagen/ Projekt aktive Pause), also den Wohnwagen von innen komplett umgestaltete und neu bestückte, beschäftigte sich die Klasse Produktart mit der Reinigung des Wohnwagens von außen und verpasste dem edlen Gefährt einen neuen Lackanstrich.

  • Weiterhin reparierte die zweite Klasse Produktart am Sportplatz kaputt gegangene Bohlen einer Holzplattform, setzte neue ein und versiegelte diese mit Unterstützung durch die Hausmeister und Fachlehrer. Die Klasse Erlebnsiwelt Spreehafen wollte zunächst die Hecken säubern, schneiden und in Form bringen. Dies gelang nicht, da die Hecken wegen Brutschutz nicht bearbeitet werden durften. So planten sie kurzerhand um und verschönerten den Pausenhof durch neue Setzlinge, Blumen und Sträucher, die sie an kahlen Ecken fachgerecht einpflanzten. Zudem enttwickelten sie auf theoretischer Basis ein Konzept mit unterschiedlichsten Vorlagen, wie man ein Projekt am Besten plant und umsetzt. Die Sportklasse nahm sich diverse Sportgeräte und entwickelte neue Sportarten, wie zum Beispiel Einbeinhüpfen mit parallelem Tischtennisball Hochhalten durch einen Schläger. So entstanden bis zum Freitag dann vier unterschiedliche Spielstationen, die alle SuS auf dem Pausenhof ausprobieren konnten.

  • Die Vorbereitungen und die geplanten Aktionen liefen durchweg gut und so konnten wir am Freitag ein wunderschönes Abschlussfest auf dem Hof feiern, bei dem auch die Musik nicht zu kurz kam. Die Profilklasse hatte die ganze Woche über das Projekt visuell begleitet und präsentierte am Freitag einen mit Musik unterlegten Kurzfilm und eine Diashow. Zudem stand vor der geschmückten Kantine ein Soundblaster, der mit flotten Beats die Kids zum Singen und Tanzen animierte. Als Abschluß wurde noch von allen Teilnehmern ein Foto geschossen. Einzig die Aufräumaktionen im Vorfeld, also das Müll einsammeln und Fegen des Hofes wurde von einigen SuS als Belastung empfunden. Nach getaner Arbeit wurde jedoch zurückgemeldet, man fühle sich jetzt viel wohler und es sei so auch viel schöner. An den Mülltonnen wurde zudem noch ein selbst entwickeltes Hinweisschild zur Mülltrennung angebracht!
    Fazit: Der Pausenhof hat gerockt, es hat allen Spaß gemacht, die Idendifikation mit dem Lebensort Schule ist zu weiten Teilen gelungen. Neben den praktischen Kompetenzerweiterungen haben die Schüler/innen vor allem in den Bereichen Organisation und Teamarbeit enorm viel dazu gelernt. Die sichtbaren Ergebnisse wurden ausreichend gewürdigt und im nächsten Schuljahhr wird die Profilklasse Kunst und Design, Jahrgang 10 den Außenanstrich des Wohnwagens komplettieren. Der Freizeitkurs Nähen und Modedesign wird neue Vorhänge für den Wohnwagen herstellen. So ist auch schulintern eine Vernetzung durch das Projekt gelungen.

Kommentare

Rainer schrieb:
11.06.2014 10:03

Bilder und Videos folgen

Bernd schrieb:
11.06.2014 10:43

das ist ja mal wieder ein Hammer-Projekt...

Dörte schrieb:
11.06.2014 16:28

Das ist ja ein super Projekt. Auch auf dem Pausenhof soll man sich wohl fühlen. Und dafür werdet ihr eine Menge tun und euch wenn's fertig gewaltig freuen. Viel Erfolg!

Kommentieren Zum Kommentieren musst Du eingeloggt sein. » LogIn

Ähnliche Projekte

» Alle Projekte im Überblick