Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

*
Bist Du männlich oder weiblich?
Gib bitte Deinen Vornamen an.
Trage bitte Deine E-Mail-Adresse ein, mit der Du Dich künftig anmelden musst. Wir respektieren den Datenschutz und werden die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben und auch nirgends anzeigen.
Gib bitte Deinen Nachnamen an.

Wie hast Du von DmS gehört?
Newsletter abonnieren
If you tick this box, we'll subscribe you to our company newsletter.
If you tick this box, we'll subscribe you to our school newsletter.
Tick this box to indicate that you have found, read and accepted the terms of use for this site.
Du wirst als nächstes eine E-Mail erhalten. Diese enthält einen Link zu einer Seite, auf der Du die Registrierung abschließen kannst.

Sei ein Schneeball!

Verbreite die Idee, bei Freuden und Bekannten, an Schulen und in Unternehmen.
Informiere Freunde, Lehrer, Mitschüler. – Nutze soziale Netzwerke!

Online

Per E-Mail Hier ist eine Vorlage. Die öffnet sich direkt in deinem E-Mail Programm. Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen, Lehrer, Schüler, Eltern.

Als Fürsprecher Nutze unsere komfortable Mail-Funktion und verschiedene Vorlagen.

Auf deiner Website oder Weblog Wähle einen unserer Banner und füge den abgebildeten HTML-Code auf Deiner Webseite ein.

In deiner Internet-Community Folge uns auf Twitter oder YouTube und hole deine Freunde dazu! Schicke eine E-Mail an Mailverteiler von Gruppen oder Foren, in denen du Mitglied bist.

Rede über uns Twitter über uns, schreibe z.B. „Mach mit – bei www.das-macht-schule.net!“ in die Statuszeile deines Instant Messengers wie Skype oder ICQ.

Oder mach doch einfach alles zusammen!

Offline

In der Schule Drucke unser Mini-Poster aus. Hänge es in der Schule auf, im Lehrerzimmer, gib es Eltern. Verteile unseren aktuellen Newsletter für Schulen!

Im Unternehmen Überzeugen Sie Ihren Chef, wie zeitgemäßes gesellschaftliches Engagement aussehen kann. Verteilen Sie unseren aktuellen Newsletter für Unternehmen. Erzählen Sie Kollegen und Geschäftspartnern, dass sie über uns ganz einfach ausgediente PCs für Schulen spenden können.

In der Presse Schreiben Sie für eine Zeitung / Zeitschrift oder kennen Sie einen Redakteur, der eventuell Lust darauf hätte? Bei uns warten jede Menge guter Geschichten.

Im Freundeskreis Werden Sie Fürsprecher oder Mitglied im Förderverein. Begeistern Sie Lehrer, Schulleiter, Eltern und den Elternrat, ein „Das macht Schule“ Projekt zu starten. Reden Sie über uns. Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, sie sollen uns mal auf www.das-macht-schule.net besuchen.


Noch kein Login? Jetzt registrieren!

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte Gedächtnistrainer Staub

Gedächtnistrainer Staub

Gedächtnistrainer Staub
2.05714285714

Ein memory trainings Tag mit dem Gedächtnistrainer Gregor Staub für alle Schüler ab der 7. Klasse mitsamt Lehrern und Eltern. Wir wollen auch die benachbarte Mittelschule in Laufen dazu einladen. Wir wollen damit den Schülern das Lernen erleichtern. Die Herausforderung dabei wird sein, dass die Veranstaltung auch eine gewisse Nachhaltigkeit hat. Geplant ist der Ablauf des Tages bereits. Jetzt kümmern wir uns noch um das Werbematerial.

Steckbrief
Event AG
83410 Laufen (Bayern)
Rottmayr-Gymnasium Laufen
Klasse sonstige (7-12 - Sonja Schroll)
ca. 700 Teilnehmer
10.11.2015 - 19.02.2015

Bilder und Videos

Projektstory

  • Nachdem wir letztes Jahr schon den Motivationstrainer Herrn Bischoff an der Schule hatten und der Elternbeirat einmal jährlich einen Vortragenden an die Schule einladen möchte, bot sich diesmal der Gedächtnistrainer Herr Staub an.
    Wir möchten damit das Gemeinschaftsgefühl der Schulfamilie stärken und Impulse von Außen setzen, um mit Spaß und Freude Lernergebnissen zu erzielen.

  • Wir hatten 1 Jahr Vorlaufzeit und haben uns für die Woche nach den Faschingsferien und nach den Zwischenzeugnissen entschieden, damit jeder Schüler und Lehrer mit frischem Elan in das nächste Halbjahr starten kann.
    Die Veranstaltung wurde vom Elternbeirat im 2 Personenteam organisiert. Sprich: den Direktor um Elternbriefe bitten, die Lehrer zur Fortbildung (Nachmittagsvortrag) einzuladen, die umliegenden Grundschulen auf den Vortrag aufmerksam machen und die dortigen Lehrer ebenfalls zu der Fortbildung einzuladen, das Plakat zur entwerfen und zu verteilen, für die Verköstigung der Lehrer und Eltern und natürlich des Redners zu sorgen, die Schülermitverwaltung mit einzubeziehen (Betreuung des Vortragenden am Nachmittag, Ausschank am Abend und Einholung des Feedbacks von Lehrern und Schülern nach den Vorträgen), mit dem Hausmeister die Bestuhlung der Turnhalle und die technischen Details zu besprechen, das Hotelzimmer reservieren.
    Die Vorträge sind kostenlos. Man muss lediglich das Hotel für eine Nacht und für den Veranstaltungstag bezahlen. Für den Abendvortrag sollte ausreichend Werbung gemacht werden oder vielleicht sogar Eintrittskarten verkauft werden, damit man weiß, wie viele Personen abends kommen. Unter 250 Zuhörern ist eine Pauschale von 300,00 Euro zu bezahlen.
    Abends stellen wir immer Spendenkörbe auf und konnten bisher damit die Ausgaben für Getränke, Deko, Knabbereien oder Kuchen bestreiten. Vom jährlichen Beitrag für den Elternbeirat werden die restlichen Kosten gedeckt. Wir haben deshalb auch keine Eintrittskarten verkauft.
    In Verbindung mit dem Gedächtnistrainers wurde eine "Woche der Konzentration" an der Schule angesetzt.

  • Das Ziel, den Gemeinschaftssinn an der Schule zu stärken, wurde voll und ganz erreicht. Außerdem konnte jeder Zuhörer etwas Wertvolles und viele Anregungen mit in den Unterricht oder nach Hause nehmen. Die Schüler waren begeistert und können sicher den ein oder anderen Tipp für bessere Lernerfolge nutzen.
    Wir hatten alle viel Spaß und jeder ging beschwingt aus den Vorträgen.
    Herr Staub vermittelt Methoden, mit denen man sich leichter eine Reihe von Namen oder Zahlen merken kann.
    Wir möchten auch die Lehrer animieren die "Eselsbrücken" immer wieder in den Schulalltag ein zu bauen. Für die Beziehung zwischen Elternbeirat, Schülern, Direktorat und Hausmeister war die Organisation und die Veranstaltung selbst ebenfalls von großem Wert, weil auch das den Zusammenhalt stärkt.
    Ein Video von der Veranstaltung zu machen, haben wir leider versäumt, ist aber sicher eine gute Idee.

Kommentare

Kommentieren Zum Kommentieren musst Du eingeloggt sein. » LogIn

Ähnliche Projekte

  • Klasse 11-13 Gesundheitsprofil - Hans Fischer, ca. 500 Mitmacher

    Gymnasium Corveystraße

    in Hamburg

    » Event AG

  • Klasse 8 Lerngruppe 8

    Stadtwaldschule

    in Achim

    » Event AG

  • Klasse sonstige Schulclub der Oberschule Böhlen - Virginie Loesch

    Oberschule Böhlen

    in Grimma OT Böhlen

    » Event AG

  • Klasse 5-10 a,b - Christian Grabow

    Sekundarschule "Thomas Müntzer"

    in Ausleben

    » Event AG

» Alle Projekte im Überblick