Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

*
Bist Du männlich oder weiblich?
Gib bitte Deinen Vornamen an.
Trage bitte Deine E-Mail-Adresse ein, mit der Du Dich künftig anmelden musst. Wir respektieren den Datenschutz und werden die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben und auch nirgends anzeigen.
Gib bitte Deinen Nachnamen an.

Wie hast Du von DmS gehört?
Newsletter abonnieren
If you tick this box, we'll subscribe you to our company newsletter.
If you tick this box, we'll subscribe you to our school newsletter.
Tick this box to indicate that you have found, read and accepted the terms of use for this site.
Du wirst als nächstes eine E-Mail erhalten. Diese enthält einen Link zu einer Seite, auf der Du die Registrierung abschließen kannst.

Sei ein Schneeball!

Verbreite die Idee, bei Freuden und Bekannten, an Schulen und in Unternehmen.
Informiere Freunde, Lehrer, Mitschüler. – Nutze soziale Netzwerke!

Online

Per E-Mail Hier ist eine Vorlage. Die öffnet sich direkt in deinem E-Mail Programm. Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen, Lehrer, Schüler, Eltern.

Als Fürsprecher Nutze unsere komfortable Mail-Funktion und verschiedene Vorlagen.

Auf deiner Website oder Weblog Wähle einen unserer Banner und füge den abgebildeten HTML-Code auf Deiner Webseite ein.

In deiner Internet-Community Folge uns auf Twitter oder YouTube und hole deine Freunde dazu! Schicke eine E-Mail an Mailverteiler von Gruppen oder Foren, in denen du Mitglied bist.

Rede über uns Twitter über uns, schreibe z.B. „Mach mit – bei www.das-macht-schule.net!“ in die Statuszeile deines Instant Messengers wie Skype oder ICQ.

Oder mach doch einfach alles zusammen!

Offline

In der Schule Drucke unser Mini-Poster aus. Hänge es in der Schule auf, im Lehrerzimmer, gib es Eltern. Verteile unseren aktuellen Newsletter für Schulen!

Im Unternehmen Überzeugen Sie Ihren Chef, wie zeitgemäßes gesellschaftliches Engagement aussehen kann. Verteilen Sie unseren aktuellen Newsletter für Unternehmen. Erzählen Sie Kollegen und Geschäftspartnern, dass sie über uns ganz einfach ausgediente PCs für Schulen spenden können.

In der Presse Schreiben Sie für eine Zeitung / Zeitschrift oder kennen Sie einen Redakteur, der eventuell Lust darauf hätte? Bei uns warten jede Menge guter Geschichten.

Im Freundeskreis Werden Sie Fürsprecher oder Mitglied im Förderverein. Begeistern Sie Lehrer, Schulleiter, Eltern und den Elternrat, ein „Das macht Schule“ Projekt zu starten. Reden Sie über uns. Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, sie sollen uns mal auf www.das-macht-schule.net besuchen.


Noch kein Login? Jetzt registrieren!

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte Aufenthalts- und Ruheraum

Aufenthalts- und Ruheraum

Aufenthalts- und Ruheraum
2.52631578947

An unserer Schule gibt es nachmittags AGs, DaZ-Unterricht und Kurse. Es fehlt leider bisher an einem Raum, in dem die SchülerInnen Zeiten überbrücken können, wenn Unterricht ausfällt, sie aber am Nachmittag noch eine Veranstaltung haben. Die SchülerInnen und LehrerInnen sehen den Bedarf und wollen die Sache gemeinsam anpacken. Es gibt einen Klassenraum, der in einen solchen Aufenthaltsraum umgewandelt werden könnte. Ideen zur Gestaltung haben wir, aber wer packt tatkräftig mit an, wie finanzieren wir das Projekt und wird der Raum nach einer Umgestaltung von allen gut behandelt, auch ohne dass jemand ständig aufpassen kann? Zunächst werden wir nun mit einem Schüler- und einem Lehrerteam Ideen sammeln.

Steckbrief
PDF Es sind Bilder vorhanden
Integrations-Projekt
23556 Lübeck (Schleswig-Holstein)
Gotthard-Kühl-Grund-und Gemeinschaftsschule
Klasse 5-10 (alle - Simone Becker)
ca. 15 Teilnehmer
22.02.2016 - 03.09.2016

Bilder und Videos

  • Gemeinsames Malern,
  • Untertitel

    n.a.

  • streichen,
  • Untertitel

    n.a.

  • abkleben
  • Untertitel

    n.a.

  • abkleben und
  • Untertitel

    n.a.

  • abkleben für den neuen Chill-Lounge-Raum
  • Untertitel

    n.a.

  • Musik von einer Band mit DaZ-und Regelschülern
  • Untertitel

    n.a.

  • Unsere Patin überreichte uns zwei wunderbare Bilder...
  • Untertitel

    n.a.

  • ...und ein Geldgeschenk
  • Untertitel

    n.a.

  • Unsere gemütliche Sitzecke
  • Untertitel

    n.a.

Projektstory

  • März 2016: Die Planung nimmt immer konkretere Züge an
    1. Die Konferenz hat uns nun offiziell beauftragt, die Sache in Angriff zu nehmen, eine große Sorge aller bleibt allerdings die Aufsicht in diesem Raum und die mögliche Zerstörung. Dagegen müssen wir mit den SchülerInnen ein gutes Konzept entwickeln.
    2. Eine SchülerInnengruppe hat sich formiert, sie haben sich Teams zugeordnet, wie in den Unterlagen vorgeschlagen.
    3. Eine DaZ-Klasse wird sich in Mathe um das Vermessen der Räume kümmern.
    4. Unser Ziel ist es, bis zum Sommer gestrichen zu haben, alles, was wir noch schaffen, ist große Klasse, wir setzen uns aber nicht unter Druck!

    Juli 2016: Das große Streichevent ist geschafft!
    Inzwischen hat unsere Aktion in einem kleinen Team und in guter Stimmung stattgefunden. Der fertig gestellte Raum soll "Chill-Lounge" heißen. Bis zu den Herbstferien wollen wir nun Möbel organisieren und ein SchülerInnen-Aufsichtsteam aus den oberen Klassen zusammenstellen.

  • Oktober 2016: Die feierliche Einweihung unserer „Chill-Lounge“
    Nach einem Dreivierteljahr Vorbereitung und tatkräftiger Arbeit konnten wir am Mittwoch, den 12.10.2016, endlich unsere „Chill-Lounge“ einweihen. Festlich geschmückt und bei einem leckeren Imbiss, mit dem uns ein Kurs verwöhnte, hielten wir eine kleine Feier ab, zu der auch VertreterInnen der Eltern, des Schulvereins und der Kommunalpolitik kamen. Besonders freuten wir uns über unsere Patin für das Projekt „Schule gegen Rassismus-Schule mit Courage“, die eine lobende Ansprache hielt, uns zwei wunderbare Bilder von Frida Kahlo schenkte und uns zur Eröffnung einen goldenen Schlüssel übergab. Musikalisch wurde unsere Feier von einem Stück der „Lebenskünstler“ begleitet. Das Tolle an unserer „Chill-Lounge“ ist, dass RegelschülerInnen und DaZ-SchülerInnen Seite an Seite mit- und füreinander an diesem Raum gearbeitet haben. Wir wünschen allen NutzerInnen entspannte Zeiten in diesem Raum, in dem es ganz nach unserer Schulordnung friedlich, freundlich, leise und sauber zugehen soll.

  • Neues aus der ChillLounge - Ein Buchautor zu Besuch
    Die SV hatte Einladungen entworfen, verteilt und für Tee und Kekse gesorgt. Am Nachmittag des 21.12.2017 füllte sich dann die ChillLounge mit interessierten SchülerInnen, und wir trafen einen sehr interessanten jungen Mann. Zu Besuch war Akbar Husseini, der vor einigen Jahren alleine von Afghanistan nach Deutschland flüchtete. Gespannt und ergriffen hörten wir ihm zu. Anschließend konnten die SchülerInnen Fragen stellen und Herr Husseini beantwortete alle. Auf die Frage: „Was können wir für die Geflüchteten tun?“, gab es eine Antwort, die uns alle zum Nachdenken brachte. „Habt Geduld mit ihnen, gebt ihnen Zeit.“ Die bewegende Geschichte von Akbar Husseini kann übrigens jede/r nachlesen, in dem Buch „Bloß nicht weinen, Akbar.“

    Das macht Schules Kommentar: Ein schönes gemeinsames Projekt von SchülerInnen für SchülerInnen. Wir applaudieren und wünschen viele interessante, produktive und natürlich auch "chillige" Stunden in dem neuen Raum!

Kommentare

Bernd schrieb:
18.02.2016 09:48

Ein schönes Willkommens-Projekt! Wir unterstützen euch gern, damit ihr das hinkriegt!

Kommentieren Zum Kommentieren musst Du eingeloggt sein. » LogIn

Ähnliche Projekte

» Alle Projekte im Überblick