Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

*
Bist Du männlich oder weiblich?
Gib bitte Deinen Vornamen an.
Trage bitte Deine E-Mail-Adresse ein, mit der Du Dich künftig anmelden musst. Wir respektieren den Datenschutz und werden die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben und auch nirgends anzeigen.
Gib bitte Deinen Nachnamen an.

Wie hast Du von DmS gehört?
Newsletter abonnieren
If you tick this box, we'll subscribe you to our company newsletter.
If you tick this box, we'll subscribe you to our school newsletter.
Tick this box to indicate that you have found, read and accepted the terms of use for this site.
Du wirst als nächstes eine E-Mail erhalten. Diese enthält einen Link zu einer Seite, auf der Du die Registrierung abschließen kannst.

Sei ein Schneeball!

Verbreite die Idee, bei Freuden und Bekannten, an Schulen und in Unternehmen.
Informiere Freunde, Lehrer, Mitschüler. – Nutze soziale Netzwerke!

Online

Per E-Mail Hier ist eine Vorlage. Die öffnet sich direkt in deinem E-Mail Programm. Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen, Lehrer, Schüler, Eltern.

Als Fürsprecher Nutze unsere komfortable Mail-Funktion und verschiedene Vorlagen.

Auf deiner Website oder Weblog Wähle einen unserer Banner und füge den abgebildeten HTML-Code auf Deiner Webseite ein.

In deiner Internet-Community Folge uns auf Twitter oder YouTube und hole deine Freunde dazu! Schicke eine E-Mail an Mailverteiler von Gruppen oder Foren, in denen du Mitglied bist.

Rede über uns Twitter über uns, schreibe z.B. „Mach mit – bei www.das-macht-schule.net!“ in die Statuszeile deines Instant Messengers wie Skype oder ICQ.

Oder mach doch einfach alles zusammen!

Offline

In der Schule Drucke unser Mini-Poster aus. Hänge es in der Schule auf, im Lehrerzimmer, gib es Eltern. Verteile unseren aktuellen Newsletter für Schulen!

Im Unternehmen Überzeugen Sie Ihren Chef, wie zeitgemäßes gesellschaftliches Engagement aussehen kann. Verteilen Sie unseren aktuellen Newsletter für Unternehmen. Erzählen Sie Kollegen und Geschäftspartnern, dass sie über uns ganz einfach ausgediente PCs für Schulen spenden können.

In der Presse Schreiben Sie für eine Zeitung / Zeitschrift oder kennen Sie einen Redakteur, der eventuell Lust darauf hätte? Bei uns warten jede Menge guter Geschichten.

Im Freundeskreis Werden Sie Fürsprecher oder Mitglied im Förderverein. Begeistern Sie Lehrer, Schulleiter, Eltern und den Elternrat, ein „Das macht Schule“ Projekt zu starten. Reden Sie über uns. Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, sie sollen uns mal auf www.das-macht-schule.net besuchen.


Noch kein Login? Jetzt registrieren!

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte miteinander voneinander-voneinander miteinander

miteinander voneinander-voneinander miteinander

miteinander voneinander-voneinander miteinander
2.38709677419

Im jungen Werkstatt-Berufskolleg Unna sind alle Menschen willkommen: Junge Menschen mit originellen Lebensbiographien, mit und ohne Abschlüsse, ältere Menschen, die in ihrer zweiten Lebensphase einen neuen Beruf erlernen wollen, mit und ohne Behinderungen, aus Förderschulen und zur Neuorientierung auch Menschen mit Lernschwierigkeiten und internationale Schüler. Als inklusive Schule lernen wir miteinander und gemeinsam. Alle Lehrerinnen und Lehrer haben neben ihrer pädagogischen Ausbildung auch andere Berufsausbildungen und kommen aus der freien Wirtschaft. Deshalb ist Lernen mit Hand und Kopf unsere Devise.

Steckbrief
Fördermitglied PDF
Integrations-Schule
59423 Unna (Nordrhein-Westfalen)
Werkstatt-Berufskolleg Unna
Klasse sonstige (- Kevin Ewe)
ca. 30 Teilnehmer
07.09.2016 - 08.09.2016

Bilder und Videos

Projektstory

  • Das Werkstatt-Berufskolleg macht sich für die Willkommenskultur von Geflüchteten stark: In einem zweitägigen Workshop setzten sich Schüler, Lehrer und Betreuer von Flüchtlingen an einen Tisch und erarbeiteten gemeinsam konkrete Ideen, um die jungen geflohenen Menschen besser in die schulische sowie gesellschaftliche Gemeinschaft aufzunehmen zu können. Die Fragestellung lautete: „Wie schaffen wir in unserem Schulalltag – mit 17 verschiedenen Kulturen – einen sicheren Rahmen, in dem jeder seine Ängste vor Fremdem frei äußern kann?“ Der Workshop, geleitet von vier Trainern der „Initiative Neues Lernen“, war in zwei Blöcke eingeteilt: Am ersten Tag erfolgte in drei gemischten Arbeits-gruppen die Bestandsaufnahmen der konkreten schulischen Situation, am zweiten Tag wurden aus den Ergebnissen konkrete Maßnahmen für die Zukunft entwickelt. „Ich freue mich über die kreative und produktive Arbeitsatmosphäre. Wir haben konzentriert gearbeitet, diskutiert, aber auch gelacht. Das Resultat kann sich sehen lassen“, sagt Kevin Ewe, Schulsozialarbeiter am Werkstatt Berufskolleg. Die Ergebnisse im Einzelnen: Geplant wird ein PuB – Persönlichkeits- und Berufstag, an dem sich Schüler und Experten aus verschiedenen Berufsbereichen kennenlernen sollen, um an realistischen Zukunftsplänen zu arbeiten. Eine Gruppe erarbeitete eine Unterrichtsidee, die sogenannte „Geschichteninsel“, bei der die Geflüchteten ihre persönliche Geschichte erzählen können. Die dritte Idee ist eine Reihe verschiedener kultureller Schulveranstaltungen. „Ziel ist es, die Ideen in den Schulalltag zu integrieren. Ich bin sicher, dass das hier am Berufskolleg gelingen wird“, sagt Susanne Herrmann, Vorstand der „Initiative Neues Lernen“.

  • Ein Projekt "Willkommen bei uns", bei dem unsere Pausenhalle gemeinsam mit den internationalen Schülern umgestaltet wurde, konnte schon vor dem Workshop mit großem Erfolg umgesetzt werden. Auch der Lauf für unser internationales Kochprojekt ist uns gelungen "Willkommenslauf von und für Flüchtlinge". „Der Workshop hat wieder gezeigt, dass sich hier an der Schule viele Schüler und Lehrer engagieren. Auch bei allem, was wir schon getan haben, es gibt weiterhin viel zu tun. Wir sind erst am Anfang“, sagt Schulleiter Dieter Schulze.

Kommentare

Ines schrieb:
30.08.2016 14:05

Liebes Werkstatt-Berufskolleg,
Ihr seid einfach nur toll! Soviel Kreativität, soviel Engagement, soviel Leben und Miteinander!
Daher haben wir Euren Fb-Beitrag geteilt und am 09.07. auch auf unseren FB-Account gesetzt (www.facebook.com/DasmachtSchule/posts - bitte ein wenig scrollen, danke)
Herzliche Grüße aus Hamburg von Ines Moegling (ehrenamtliche Mitarbeiterin bei DmS)

Kommentieren Zum Kommentieren musst Du eingeloggt sein. » LogIn

Ähnliche Projekte

» Alle Projekte im Überblick