Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

*
Bist Du männlich oder weiblich?
Gib bitte Deinen Vornamen an.
Trage bitte Deine E-Mail-Adresse ein, mit der Du Dich künftig anmelden musst. Wir respektieren den Datenschutz und werden die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben und auch nirgends anzeigen.
Gib bitte Deinen Nachnamen an.

Wie hast Du von DmS gehört?
Newsletter abonnieren
If you tick this box, we'll subscribe you to our company newsletter.
If you tick this box, we'll subscribe you to our school newsletter.
Tick this box to indicate that you have found, read and accepted the terms of use for this site.
Du wirst als nächstes eine E-Mail erhalten. Diese enthält einen Link zu einer Seite, auf der Du die Registrierung abschließen kannst.

Sei ein Schneeball!

Verbreite die Idee, bei Freuden und Bekannten, an Schulen und in Unternehmen.
Informiere Freunde, Lehrer, Mitschüler. – Nutze soziale Netzwerke!

Online

Per E-Mail Hier ist eine Vorlage. Die öffnet sich direkt in deinem E-Mail Programm. Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen, Lehrer, Schüler, Eltern.

Als Fürsprecher Nutze unsere komfortable Mail-Funktion und verschiedene Vorlagen.

Auf deiner Website oder Weblog Wähle einen unserer Banner und füge den abgebildeten HTML-Code auf Deiner Webseite ein.

In deiner Internet-Community Folge uns auf Twitter oder YouTube und hole deine Freunde dazu! Schicke eine E-Mail an Mailverteiler von Gruppen oder Foren, in denen du Mitglied bist.

Rede über uns Twitter über uns, schreibe z.B. „Mach mit – bei www.das-macht-schule.net!“ in die Statuszeile deines Instant Messengers wie Skype oder ICQ.

Oder mach doch einfach alles zusammen!

Offline

In der Schule Drucke unser Mini-Poster aus. Hänge es in der Schule auf, im Lehrerzimmer, gib es Eltern. Verteile unseren aktuellen Newsletter für Schulen!

Im Unternehmen Überzeugen Sie Ihren Chef, wie zeitgemäßes gesellschaftliches Engagement aussehen kann. Verteilen Sie unseren aktuellen Newsletter für Unternehmen. Erzählen Sie Kollegen und Geschäftspartnern, dass sie über uns ganz einfach ausgediente PCs für Schulen spenden können.

In der Presse Schreiben Sie für eine Zeitung / Zeitschrift oder kennen Sie einen Redakteur, der eventuell Lust darauf hätte? Bei uns warten jede Menge guter Geschichten.

Im Freundeskreis Werden Sie Fürsprecher oder Mitglied im Förderverein. Begeistern Sie Lehrer, Schulleiter, Eltern und den Elternrat, ein „Das macht Schule“ Projekt zu starten. Reden Sie über uns. Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, sie sollen uns mal auf www.das-macht-schule.net besuchen.


Noch kein Login? Jetzt registrieren!

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte Wir machen uns auf die Socken!

Wir machen uns auf die Socken!

Wir machen uns auf die Socken!
2.65217391304

Mit dem Projekt werden erste Erfahrungen im Bereich Eventplanung und Durchführung gesammelt. Für die spätere Arbeit in der Schülerfirma werden erste Fähigkeiten praktisch vertieft, sei es Textarbeit und Gestaltung im Rahmen von Öffentlichkeitsarbeit, Kundengespräche im Rahmen von Akquise, Buchhaltung im Rahmen von Kalkulation, Facilitiy Management im Rahmen von Logistik u.v.m.

Steckbrief
Neue Masche
21107 Hamburg (Hamburg)
Stadtteilschule Wilhelmsburg
Klasse 8 (Schülerfirma Veddelerleben)
ca. 22 Teilnehmer
15.11.2016 - 20.12.2016

Bilder und Videos

Projektstory

  • Wir sind aktiv geworden, weil wir Interesse daran hatten, unternehmerische bzw. Businesserfahrungen zu sammeln. Unser Ziel war es, Spaß zu haben und unsere eigene Stärken zu entdecken. Es ging um Stärken innerhalb der Teamarbeit und auch um Basiskompetenzen, die das Projekt forderte. Ziel war, möglichst viele Kunden zu gewinnen und mit dem Erlös die Schülerfirmenkasse zu füllen. Von diesem Geld wollen wir uns weiterbilden und auch teamfördernde Maßnahmen durchführen.

  • Wir bildeten Gruppen, in den 3 - 4 Schüler waren. Die Gruppen hatten Aufgaben zu lösen, wie z. B. wie viele Leute von unserem Projekt oder wie Menschen von unseren Projekt erfahren können. Unser erster Schritt war, Unterschriften zu sammeln von Interessenten, die eine Box kaufen wollten. Der Bedarf wurde ermittelt, indem wir die Leute darauf aufmerksam gemacht haben. Wir hatten ca. 1 Monat Zeit unser Projekt durchzuführen, welches wir alle gemeinsam vorbereitet haben. Wir erhielten die Ware und kümmerten uns um unsere Kunden. Das Geld, was wir verdienten, behielten wir für unsere Schülerfirma. Das Geld für die Ware wurde überwiesen, nachdem alle Kunden fristgerecht bezahlt hatten. Am Ende wurde das Projekt innerhalb der Klasse unter verschiedensten Aspekten ausgewertet und reflektiert.

  • Das Team erlebte das Projekt positiv, da der größte Teil des Teams Spaß hatte. Wir bekamen eine positive Rückmeldung von unserem Kunden, da die Ware gut war und auch das Konzept überzeugte. Zudem wurden wir gelobt, dass wir die Verkaufsgespräche gut geführt hatten. Da auch ein Gewinn für die Schülerfirma abfiel und es deutlich wurde, dass man als Team in kurzer Zeit etwas erreichen kann, waren wir am Ende alle sehr zufrieden. Probleme gab es beim Verteilen der Ware, da einige Kunden schwer erreichbar waren. Auch wurde Ware zurückgeschickt, da sich eine Kundin nach Erhalt umentschied.

    Als Tipp für andere Gruppen können wir folgendes geben:
    - vage Bestellungen nicht als vollwertige Bestellungen annehmen
    - Teams so einteilen, dass in jedem Verkaufsteam komunikative SuS sind, die die Gespräche führen
    - vorher genau die Arbeitsabläufe planen
    - den Zeitraum der Verkaufsgespräche dann bestimmen, wenn zuvor das Projekt genügend beworben ist
    evtl. auch das Projekt mit einem Verkaufsstand an einem bestimmten Event ( Sommerfest, Schulfest) verbinden
    Wir kamen zum Ergebnis, solche Projekte gerne wieder durchführen zu wollen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Die Schülerfirma Veddelerleben 8b

    Das macht Schules Kommentar: Vielen Dank für euer Engagement! Die Tipps werden wir jedem neuen Neue-Masche-Projekt mit auf den Weg geben! Damit helft ihr auch anderen erfolgreich zu sein.

Kommentare

Kommentieren Zum Kommentieren musst Du eingeloggt sein. » LogIn

Ähnliche Projekte

» Alle Projekte im Überblick