Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

*
Bist Du männlich oder weiblich?
Gib bitte Deinen Vornamen an.
Trage bitte Deine E-Mail-Adresse ein, mit der Du Dich künftig anmelden musst. Wir respektieren den Datenschutz und werden die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben und auch nirgends anzeigen.
Gib bitte Deinen Nachnamen an.

Wie hast Du von DmS gehört?
Newsletter abonnieren
If you tick this box, we'll subscribe you to our company newsletter.
If you tick this box, we'll subscribe you to our school newsletter.
Tick this box to indicate that you have found, read and accepted the terms of use for this site.
Du wirst als nächstes eine E-Mail erhalten. Diese enthält einen Link zu einer Seite, auf der Du die Registrierung abschließen kannst.

Sei ein Schneeball!

Verbreite die Idee, bei Freuden und Bekannten, an Schulen und in Unternehmen.
Informiere Freunde, Lehrer, Mitschüler. – Nutze soziale Netzwerke!

Online

Per E-Mail Hier ist eine Vorlage. Die öffnet sich direkt in deinem E-Mail Programm. Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen, Lehrer, Schüler, Eltern.

Als Fürsprecher Nutze unsere komfortable Mail-Funktion und verschiedene Vorlagen.

Auf deiner Website oder Weblog Wähle einen unserer Banner und füge den abgebildeten HTML-Code auf Deiner Webseite ein.

In deiner Internet-Community Folge uns auf Twitter oder YouTube und hole deine Freunde dazu! Schicke eine E-Mail an Mailverteiler von Gruppen oder Foren, in denen du Mitglied bist.

Rede über uns Twitter über uns, schreibe z.B. „Mach mit – bei www.das-macht-schule.net!“ in die Statuszeile deines Instant Messengers wie Skype oder ICQ.

Oder mach doch einfach alles zusammen!

Offline

In der Schule Drucke unser Mini-Poster aus. Hänge es in der Schule auf, im Lehrerzimmer, gib es Eltern. Verteile unseren aktuellen Newsletter für Schulen!

Im Unternehmen Überzeugen Sie Ihren Chef, wie zeitgemäßes gesellschaftliches Engagement aussehen kann. Verteilen Sie unseren aktuellen Newsletter für Unternehmen. Erzählen Sie Kollegen und Geschäftspartnern, dass sie über uns ganz einfach ausgediente PCs für Schulen spenden können.

In der Presse Schreiben Sie für eine Zeitung / Zeitschrift oder kennen Sie einen Redakteur, der eventuell Lust darauf hätte? Bei uns warten jede Menge guter Geschichten.

Im Freundeskreis Werden Sie Fürsprecher oder Mitglied im Förderverein. Begeistern Sie Lehrer, Schulleiter, Eltern und den Elternrat, ein „Das macht Schule“ Projekt zu starten. Reden Sie über uns. Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, sie sollen uns mal auf www.das-macht-schule.net besuchen.


Noch kein Login? Jetzt registrieren!

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte Aufbau eines Schülercafés

Aufbau eines Schülercafés

Aufbau eines Schülercafés
2.21666666667

Die Schülerfirma will in den Ferien ein Schülercafé errichten. Gast- und Serviceräume müssen grundrenoviert und eingerichtet werden.

Steckbrief
Es sind Bilder vorhanden
Cafeteria renovieren
20099 Hamburg (Hamburg)
Gymnasium Klosterschule
Klasse 11 (e - Andreas Niemeitz)
ca. 26 Teilnehmer
08.10.2007 - 19.11.2009

Bilder und Videos

  • Erst gucken, wie’s gemacht wird…
  • Untertitel

    n.a.

  • Bei so vielen neuen Kenntnissen ist die eigene Wohnung später kein Problem mehr
  • Untertitel

    n.a.

  • Auch die alte Tür wird erfolgreich restauriert
  • Untertitel

    n.a.

  • Tatkräftige Verwandlung des Fußbodens
  • Untertitel

    n.a.

  • Ein gutes Team: Schüler/innen und Helfende Hände
  • Untertitel

    n.a.

Projektstory

  • Das Oberstufenprofil „Ökonomie und Umwelt“ des Ganztagsgymnasiums Klosterschule in Hamburg St.Georg hat bald einen Grund zum Feiern! Der lange Weg zur Eröffnung eines Schülercafés und damit der Gründung einer Schülerfirma ist vergangene Woche, am Aktionstag „Helfende Hände“, deutlich verkürzt worden. Das war nur möglich, da unser Vorhaben Hilfe durch den Verein “Das macht Schule” sowie die Firmen Staples und „Max Bahr“ bekommen hat.
    Nun konnte ein Raum der Schule zum Café umgebaut werden.

  • Gemeinsam wird ein Raum verwandelt

    Durch die tatkräftige Unterstützung von jeweils fünf Angestellten von „Max Bahr“ und „Staples“ konnte an einem Tag viel erreicht werden.
    Am Ende der Arbeit war ein Verkaufstresen entstanden, und der hässliche Betonboden hat sich in einen schönen, ordentlich verlegten Laminatboden mit kleiner Bühne verwandelt. Sogar die beschädigte Eingangstür konnte durch die fachmännischen und tatkräftigen Helfer an diesem Tag wieder in Ordnung gebracht werden.
    Helfer und Schüler/innen arbeiteten Hand in Hand.

  • Viele konnten an diesem Tag auch einen ganz persönlichen Erfolg verbuchen. Die Schüler/innen lernten unter anderem Laminat verlegen, Sägen, Bohren oder eine Mauer hochzuziehen. Vielleicht macht sich dieses Wissen bei der Renovierung der eigenen vier Wände irgendwann im Leben bezahlt…
    Am Ende der Aktion gab es noch einige gute Dekorationstipps und eine tolle Sitzecke als Geschenk von der Firma „Max Bahr“. Nun können sich die Schüler/innen über kleinere Probleme Gedanken machen, wie z.B. den Namen des Cafés.

    Yannik Rother, Dezember 2009

Kommentare

Nathalie schrieb:
07.02.2011 15:26

Was gibt es alles in eurem Schülercafé? Hat es schon einen Namen? Und was macht eigentlich eine Schülerfrima?

Karin schrieb:
01.02.2013 07:59

Die Schülerfirma würde mich auch interessieren, zumal an unserer Ganztagshaupschule in Todtenhausen gegenüber der Steinhauer Peter Medzech ein Cafe eröffnen möchte und die Schüler das Cafe an einem Tag der Woche leiten dürfen. Das heißt, wir wollen auch eine Schülerfirma gründen.
Wie geht das? Was müssen wir beachten?

Die Unterstützung von MAX BAHR ist ja toll, am Ende sogar noch ein Geschenk.
Können wir auch mit MAX BAHR zusammenarbeiten, wenn wir dort nicht die Farben kaufen?

Danke für das Teilen eurer Erfahrung.
Herzliche Grüße
Karin Stock

manuela schrieb:
01.02.2013 08:42

ui. die schülerinnen und schüler dürfen das cafe von nebenan einen tag leiten? das klingt super! wie seid ihr dazu gekommen? mögt ihr mir das beim nächsten telefonat neben eurem anderen projekt auch noch erzählen? glg ela von Das macht Schule

Kommentieren Zum Kommentieren musst Du eingeloggt sein. » LogIn

Ähnliche Projekte

» Alle Projekte im Überblick