Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

*
Bist Du männlich oder weiblich?
Gib bitte Deinen Vornamen an.
Trage bitte Deine E-Mail-Adresse ein, mit der Du Dich künftig anmelden musst. Wir respektieren den Datenschutz und werden die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben und auch nirgends anzeigen.
Gib bitte Deinen Nachnamen an.

Wie hast Du von DmS gehört?
Newsletter abonnieren
If you tick this box, we'll subscribe you to our company newsletter.
If you tick this box, we'll subscribe you to our school newsletter.
Tick this box to indicate that you have found, read and accepted the terms of use for this site.
Du wirst als nächstes eine E-Mail erhalten. Diese enthält einen Link zu einer Seite, auf der Du die Registrierung abschließen kannst.

Sei ein Schneeball!

Verbreite die Idee, bei Freuden und Bekannten, an Schulen und in Unternehmen.
Informiere Freunde, Lehrer, Mitschüler. – Nutze soziale Netzwerke!

Online

Per E-Mail Hier ist eine Vorlage. Die öffnet sich direkt in deinem E-Mail Programm. Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen, Lehrer, Schüler, Eltern.

Als Fürsprecher Nutze unsere komfortable Mail-Funktion und verschiedene Vorlagen.

Auf deiner Website oder Weblog Wähle einen unserer Banner und füge den abgebildeten HTML-Code auf Deiner Webseite ein.

In deiner Internet-Community Folge uns auf Twitter oder YouTube und hole deine Freunde dazu! Schicke eine E-Mail an Mailverteiler von Gruppen oder Foren, in denen du Mitglied bist.

Rede über uns Twitter über uns, schreibe z.B. „Mach mit – bei www.das-macht-schule.net!“ in die Statuszeile deines Instant Messengers wie Skype oder ICQ.

Oder mach doch einfach alles zusammen!

Offline

In der Schule Drucke unser Mini-Poster aus. Hänge es in der Schule auf, im Lehrerzimmer, gib es Eltern. Verteile unseren aktuellen Newsletter für Schulen!

Im Unternehmen Überzeugen Sie Ihren Chef, wie zeitgemäßes gesellschaftliches Engagement aussehen kann. Verteilen Sie unseren aktuellen Newsletter für Unternehmen. Erzählen Sie Kollegen und Geschäftspartnern, dass sie über uns ganz einfach ausgediente PCs für Schulen spenden können.

In der Presse Schreiben Sie für eine Zeitung / Zeitschrift oder kennen Sie einen Redakteur, der eventuell Lust darauf hätte? Bei uns warten jede Menge guter Geschichten.

Im Freundeskreis Werden Sie Fürsprecher oder Mitglied im Förderverein. Begeistern Sie Lehrer, Schulleiter, Eltern und den Elternrat, ein „Das macht Schule“ Projekt zu starten. Reden Sie über uns. Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, sie sollen uns mal auf www.das-macht-schule.net besuchen.


Noch kein Login? Jetzt registrieren!

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte Erweiterung unserer Ausstattung

Erweiterung unserer Ausstattung

Erweiterung unserer Ausstattung
2.10714285714

Unser Computerkabinett konnten wir im vergangenen Schuljahr fertig stellen. Nun wollen wir es noch vervollständigen bzw. ergänzen, damit auch ab Klasse 7 der Raum vollständig für den Fachunterricht, die Berufsfrühorientierung, den Förderunterricht sowie für Projektarbeiten genutzt werden kann.

Steckbrief
Fördermitglied Es sind Bilder vorhanden
Gratis PCs, Drucker, Monitore
18292 Krakow am See (Mecklenburg-Vorpommern)
Regionale Schule mit Grundschule Krakow
Klasse sonstige (1-10, Berufsorientierung Yvonne Mende)
ca. 500 Teilnehmer
01.12.2013 - 02.02.2014

Bilder und Videos

  • Bereit zum Verladen....
  • Untertitel

    n.a.

  • ...warten die PCs
  • Untertitel

    n.a.

  • Die passen alle noch rein :-)
  • Untertitel

    n.a.

Projektstory

  • Am 19.03.2014 ging es dieses Mal allein in die große Stadt Hamburg. Als Kleinstädterin ist es eine echte Herausforderung für mich, allein mit dem Auto durch Hamburg zu fahren. Meine „Sozialbetreuerin“, ein Navigationssystem, half mir gut. Trotzdem war ich aufgeregt. Stolz und pünktlich bin ich gegen 14.00Uhr bei dem Unternehmen angekommen. Der Spender war, wie auch schon beim letzten Mal, sehr hilfreich. Ein dickes Dankeschön an ihn. Zügig haben wir die passenden PCs, notwendigen Kabel, Monitore, Tastaturen und Mäuse zusammengesucht. Wie auch beim letzten Mal, bin ich sehr glücklich über die PC-Spende, denn so können wir an unserer Schule das Kabinett aufstocken bzw. bei defekten Geräten einen zügigen Austausch vornehmen. Das ist inzwischen schon einmal notwendig gewesen. Schnell haben wir dies umgesetzt, so dass die Nutzung des Kabinetts fast störungsfrei realisierbar ist.

  • Die neuen Geräte sollen für verschiedene Angebote, die neben dem regulären Unterricht laufen, angeboten werden. Hierzu zählen die Berufsfrühorientierung, z.B. Vor- und Nachbereitung von Betriebspraktika u. Praxislerntag Klasse 8-10, das Erstellen von Facharbeiten als Vorbereitung für die Berufsausbildung, das Durchführen von Projekten wie Schule Plus, Potentialanalysen, Berufsmesse, Schnupperwochen von Bildungsträgern, die Kooperationsarbeit mit auswärtigen Partnern wie z.B. die Arbeitsagentur, Krankenversicherungen Kompetenzagentur u.a., weiterhin die Förderung von Kindern bzgl. LRS u. Dyskalkulie, die Vorbereitung von externen Ausstellungen z.B. in der Synagoge, zur Durchführung aktueller Geschichtsangebote sowie Angebote im Rahmen der GTS- Angebote. Die PCs werden also viel genutzt. Neu ist auch, dass einige Schüler im Moment einmal je Woche unseren „lernwütigen“ Senioren im PC- Raum helfen, um ihnen die neuen Medien näher zu bringen. Das finde ich super. Der PC-Spender staunte nicht schlecht, als ich all die Geräte in einem kleinen Fiat-Panda verstaute. Er wusste ja nicht, dass ich ein wahres Verpackungstalent - vielfach geübt - bin. KO und verschwitzt war ich trotzdem. Um dies für die Nachwelt zu dokumentieren, wollte der Spender noch ein Foto machen. Verabschiedet habe ich mich traditionell mit einem Glas „Mecklenburger Birnenmarmelade“ als Dankeschön. An dieser Stelle schon mal ein dickes Dankeschön an das Unternehmen!

  • Nun ging es erneut mit meinem kleinen Fiat-Panda quer durch Hamburg zur Hafencity. Der Abend im maritimen Museum war für mich sehr wichtig. Endlich lernte ich die Menschen kennen, die in dem Projekt Das macht Schule arbeiten. Wir hatten ja bisher nur gemailt bzw. telefoniert. Weiterhin hatte ich viele interessante Gesprächspartner von anderen Schulen.Besonders beeindruckend war für mich der Gedächtnistrainer. Der ist der absolute Kracher! Voller positiver Eindrücke des Tages fuhr ich gegen 21.30 Uhr nach Hause. Hundemüde war ich nach einem langen Tag gegen 0.30 Uhr zu Hause im tiefsten Mecklenburg. Aber das war es mir Wert für unsere Schule bzw. unsere Kinder. Sie sind stolz auf den neuen, alten PC-Raum. Nochmals ein dickes Dankeschön an alle Beteiligten. Mit Hilfe von Das macht Schule, der Spende des Unternehmens und dem dazugehörigen Verantwortlichen, und der Mithilfe vieler anderer Personen können nun unsere Schüler diesen PC- Raum wieder und auch in Zukunft problemlos für die Berufsorientierung, den AWT- bzw. den Fachunterricht, für Förderunterricht und vieles mehr nutzen. Den Schülern einer kleinen Landschule steht nun wieder das Tor zur Welt per Internetzugang offen. Einfach nur Danke an alle.

Kommentare

Kommentieren Zum Kommentieren musst Du eingeloggt sein. » LogIn

Ähnliche Projekte

» Alle Projekte im Überblick