Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

*
Bist Du männlich oder weiblich?
Gib bitte Deinen Vornamen an.
Trage bitte Deine E-Mail-Adresse ein, mit der Du Dich künftig anmelden musst. Wir respektieren den Datenschutz und werden die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben und auch nirgends anzeigen.
Gib bitte Deinen Nachnamen an.

Wie hast Du von DmS gehört?
Newsletter abonnieren
If you tick this box, we'll subscribe you to our company newsletter.
If you tick this box, we'll subscribe you to our school newsletter.
Tick this box to indicate that you have found, read and accepted the terms of use for this site.
Du wirst als nächstes eine E-Mail erhalten. Diese enthält einen Link zu einer Seite, auf der Du die Registrierung abschließen kannst.

Sei ein Schneeball!

Verbreite die Idee, bei Freuden und Bekannten, an Schulen und in Unternehmen.
Informiere Freunde, Lehrer, Mitschüler. – Nutze soziale Netzwerke!

Online

Per E-Mail Hier ist eine Vorlage. Die öffnet sich direkt in deinem E-Mail Programm. Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen, Lehrer, Schüler, Eltern.

Als Fürsprecher Nutze unsere komfortable Mail-Funktion und verschiedene Vorlagen.

Auf deiner Website oder Weblog Wähle einen unserer Banner und füge den abgebildeten HTML-Code auf Deiner Webseite ein.

In deiner Internet-Community Folge uns auf Twitter oder YouTube und hole deine Freunde dazu! Schicke eine E-Mail an Mailverteiler von Gruppen oder Foren, in denen du Mitglied bist.

Rede über uns Twitter über uns, schreibe z.B. „Mach mit – bei www.das-macht-schule.net!“ in die Statuszeile deines Instant Messengers wie Skype oder ICQ.

Oder mach doch einfach alles zusammen!

Offline

In der Schule Drucke unser Mini-Poster aus. Hänge es in der Schule auf, im Lehrerzimmer, gib es Eltern. Verteile unseren aktuellen Newsletter für Schulen!

Im Unternehmen Überzeugen Sie Ihren Chef, wie zeitgemäßes gesellschaftliches Engagement aussehen kann. Verteilen Sie unseren aktuellen Newsletter für Unternehmen. Erzählen Sie Kollegen und Geschäftspartnern, dass sie über uns ganz einfach ausgediente PCs für Schulen spenden können.

In der Presse Schreiben Sie für eine Zeitung / Zeitschrift oder kennen Sie einen Redakteur, der eventuell Lust darauf hätte? Bei uns warten jede Menge guter Geschichten.

Im Freundeskreis Werden Sie Fürsprecher oder Mitglied im Förderverein. Begeistern Sie Lehrer, Schulleiter, Eltern und den Elternrat, ein „Das macht Schule“ Projekt zu starten. Reden Sie über uns. Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, sie sollen uns mal auf www.das-macht-schule.net besuchen.


Noch kein Login? Jetzt registrieren!

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte Ein Klassenkabinett, das seinen Namen verdient

Ein Klassenkabinett, das seinen Namen verdient

Ein Klassenkabinett, das seinen Namen verdient
2.35

Aus unserem Klassenraum soll ein "Klassenkabinett" werden. Wir möchten in warmen, konzentrationsfördernden Farben streichen, Pinnwände anbringen, Wandregale befestigen, Beleuchtungsquellen verändern, Aufbewahrungsorte und Nischen zum "Abgammeln" schaffen, eine Trennung zwischen Gesprächskreis und Arbeitsplätzen etablieren etc.

Steckbrief
Es sind Bilder vorhanden Es ist ein Film vorhanden
Klassenzimmer renovieren
22529 Hamburg (Hamburg)
Gymnasium Corveystraße
Klasse 8 (b - Stefanie Lorenz)
ca. 25 Teilnehmer
09.08.2010 - 23.08.2010

Bilder und Videos

  • Untertitel

    n.a.

  • Untertitel

    n.a.

  • Untertitel

    n.a.

  • Untertitel

    n.a.

  • Wir haben Spaß!
  • Untertitel

    n.a.

  • Komplizierte Lage.
  • Untertitel

    n.a.

  • Kurze Pause.
  • Untertitel

    n.a.

  • Unser Schüler-Projektteam.
  • Untertitel

    n.a.

  • Tolle Farbwahl!
  • Untertitel

    n.a.

Projektstory

  • Am 28.10.2010 haben Schüler der 9b unter tatkräftiger Unterstützung von Mitarbeitern der Firma Tesa ihr Klassenkabinett renoviert

    Was soll ein Kabinett eigentlich so können?
    Klassenkabinett - ein hochtrabendes Wort für das, was sich hinter der beschmierten Tür verbirgt: lieblos mit Wandfarbe gestrichene Türrahmen, zahllose Tags, Blümchen und Schriftzüge, die Im Laufe der Jahre unerlaubt angebracht wurden, ein Grün, das in den Augen schmerzt.

    Dass etwas passieren musste, war klar. Im Klassenrat wurde beratschlagt, wie der Raum seine Funktionen ideal erfüllen kann. Die Ideen reichten von einer gemütlichen Aufenthaltsmöglichkeit im Vorraum über Computerarbeitsplätze bis hin zu verbessertem Stauraum für Schüler- und Lehrermaterialien.Ohne einen neuen Anstrich nicht denkbar. Da kam der Gewinn der Helfenden Hände von Tesa wie gerufen!

    Besonders nervenaufreibend und langwierig in der Vorbereitung: die Farbwahl. HSV versus St. Pauli oder doch wieder lila mit Streifen? Loungig sollte es werden, also gedämpfte Farben. Mal sehen...


  • Wer hätte das gedacht?
    Am Streichtag mittags, Zwischenbilanz: 17 Schüler, 14 Hände von 7 souveränen Tesa-Mitarbeitern, eine Klassenlehrerin, ein Kameramann, eine Fotografin und ein Ansprechpartner von »Das macht Schule«. Das neongrün ist weiß und stellenweise bereits beige. Die Stimmung ist euphorisch. Klappt doch alles. Nur einmal zum Baumarkt zwischendurch, nicht schlecht. Ups, die Farbe trocknet nicht. Das wird heute nichts mehr mit Savanne. Na gut, dann wenigstens die Heizkörper. Und die Türen. Wie, ist das alles an Lack? Baumarkt Klappe die Zweite. Und dann: ein Wunder! Wie von Zauberhand wird eine Baustelle nach der anderen fertig, ein Gesamtbild entsteht, der Lack glänzt - das wird doch!


  • Wohlfühlzone
    Stolz, zufrieden, schmutzig, erschöpft. Das waren wir. Sauber, frisch, ordentlich. Das ist unser Kabinett. Jetzt hat der Raum auch den Namen verdient!
    Es war toll zu sehen, wie Neuntklässler unter der Anleitung der Tesa-Mitarbeiter geackert haben, zusammengearbeitet haben, einander geholfen haben und ohne zu Murren selbst so undankbare Aufgaben in Angriff genommen haben wie Farbreste in der Toilette zu beseitigen. Der Atmosphäre hat es sehr gut getan, dass nicht gemeckert werden musste - kleine Farbschlachten waren durchaus drin.

    Ohne die Unterstützung hätten wir uns an vieles gar nicht erst herangewagt. Vielen Dank!

    Stefanie Lorenz, November 2010 

Kommentare

Elena schrieb:
15.12.2010 15:57

Ein tolles Projekt!

Dörte schrieb:
05.05.2011 15:52

Die Aktion sieht auch auf Eurer Schul-Homepage richtig toll aus. Schönes Foto! Jetzt kommt man auch von hier aus dahin. Ihr könnt ja auch zu diesem Bericht verlinken, oder?

Kommentieren Zum Kommentieren musst Du eingeloggt sein. » LogIn

Ähnliche Projekte

» Alle Projekte im Überblick