Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

*
Bist Du männlich oder weiblich?
Gib bitte Deinen Vornamen an.
Trage bitte Deine E-Mail-Adresse ein, mit der Du Dich künftig anmelden musst. Wir respektieren den Datenschutz und werden die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben und auch nirgends anzeigen.
Gib bitte Deinen Nachnamen an.

Wie hast Du von DmS gehört?
Newsletter abonnieren
If you tick this box, we'll subscribe you to our company newsletter.
If you tick this box, we'll subscribe you to our school newsletter.
Tick this box to indicate that you have found, read and accepted the terms of use for this site.
Du wirst als nächstes eine E-Mail erhalten. Diese enthält einen Link zu einer Seite, auf der Du die Registrierung abschließen kannst.

Sei ein Schneeball!

Verbreite die Idee, bei Freuden und Bekannten, an Schulen und in Unternehmen.
Informiere Freunde, Lehrer, Mitschüler. – Nutze soziale Netzwerke!

Online

Per E-Mail Hier ist eine Vorlage. Die öffnet sich direkt in deinem E-Mail Programm. Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen, Lehrer, Schüler, Eltern.

Als Fürsprecher Nutze unsere komfortable Mail-Funktion und verschiedene Vorlagen.

Auf deiner Website oder Weblog Wähle einen unserer Banner und füge den abgebildeten HTML-Code auf Deiner Webseite ein.

In deiner Internet-Community Folge uns auf Twitter oder YouTube und hole deine Freunde dazu! Schicke eine E-Mail an Mailverteiler von Gruppen oder Foren, in denen du Mitglied bist.

Rede über uns Twitter über uns, schreibe z.B. „Mach mit – bei www.das-macht-schule.net!“ in die Statuszeile deines Instant Messengers wie Skype oder ICQ.

Oder mach doch einfach alles zusammen!

Offline

In der Schule Drucke unser Mini-Poster aus. Hänge es in der Schule auf, im Lehrerzimmer, gib es Eltern. Verteile unseren aktuellen Newsletter für Schulen!

Im Unternehmen Überzeugen Sie Ihren Chef, wie zeitgemäßes gesellschaftliches Engagement aussehen kann. Verteilen Sie unseren aktuellen Newsletter für Unternehmen. Erzählen Sie Kollegen und Geschäftspartnern, dass sie über uns ganz einfach ausgediente PCs für Schulen spenden können.

In der Presse Schreiben Sie für eine Zeitung / Zeitschrift oder kennen Sie einen Redakteur, der eventuell Lust darauf hätte? Bei uns warten jede Menge guter Geschichten.

Im Freundeskreis Werden Sie Fürsprecher oder Mitglied im Förderverein. Begeistern Sie Lehrer, Schulleiter, Eltern und den Elternrat, ein „Das macht Schule“ Projekt zu starten. Reden Sie über uns. Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, sie sollen uns mal auf www.das-macht-schule.net besuchen.


Noch kein Login? Jetzt registrieren!

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte Laptops für vielseitigen Einsatz

Laptops für vielseitigen Einsatz

Laptops für vielseitigen Einsatz
2.83333333333

An unserer Schule existiert eine so genannte Ü-Klasse, an der ausschließlich Flüchtlingskinder unterrichtet werden. Diese 17 Schüler haben leider kaum Deutschkenntnisse und daher ist ein Unterricht oft sehr mühsam. Es hat sich herausgestellt, dass es sehr hilfreich ist, wenn die Schüler per Computer Übersetzungen oder Erklärungen finden können z. B. mit Google-Translate. Mit Laptops im Klassenzimmer, die einen WLAN-Zugang haben, ist es sehr viel besser möglich, einen erfolgreichen Unterricht zu halten. Leider haben wir nur einige wenige Schullaptops, die dauernd im Gebrauch sind. Mit unserer Informatikgruppe, bestehend aus 15 Neuntklässlern könnten wir die Notebooks neu aufsetzen und mit den entsprechend benötigten Programmen versehen. Allerdings sollen die Notebooks auch außerhalb der Übergangsklasse eingesetzt werden. So hat z. B. unsere Kollegin im Fach Hauswirtschaft darum gebeten, Notebooks für die Küche zu bekommen, um etwa Rezepte oder Einkaufslisten aus dem Internet zu erhalten.

Steckbrief
Es sind Bilder vorhanden
Gratis PCs, Drucker, Monitore
84416 Taufkirchen (Bayern)
Mittelschule Taufkirchen/Vils
Klasse sonstige (- Steffen Krause)
ca. 25 Teilnehmer
08.03.2017 - 31.03.2017

Bilder und Videos

  • Übergabe der Laptopspende
  • Untertitel

    n.a.

  • Übergabe der Laptopspende
  • Untertitel

    n.a.

  • Unser alter Ferseherwagen in neuer Funktion
  • Untertitel

    n.a.

  • Untertitel

    n.a.

  • Die Geräte in Aktion
  • Untertitel

    n.a.

Projektstory

  • Stand Mai 2017: Die Informatikgruppe hat bereits damit begonnen, die gespendeten Laptops zu säubern und neu aufzusetzen. Die Notebooks sollen in einem Laptopwagen untergebracht werden und dann der ganzen Schule zur Verfügung stehen. Im Moment muss das Projekt jedoch ruhen. In der nächsten Woche laufen bei uns bereits die Projektprüfungen für die praktischen Fächer an. Wenn diese vorbei sind, geht unser Projekt weiter.

  • Stand Juni 2017: An unserer Schule wurde das Arbeiten mit modernen Medien schon immer stark gefördert; seit wir eine Übergangsklasse mit fünfzehn Schülern haben, wird es eng in den Computerräumen. Viele der neuen Schüler sind der deutschen Sprache verständlicherweise noch nicht mächtig und wir haben teilweise sieben und mehr Nationalitäten in der Klasse. Hier sind Computer mit den sinnvollen Lern- und Übersetzungsprogrammen unverzichtbar.

    So hat es sich unser Informatiklehrer zum Ziel gesetzt, einen Laptopwagen mit fünfzehn Laptops einzurichten, mit denen die Schüler sowohl ins Internet als auch mit den entsprechenden Lernprogrammen arbeiten können. Der Wagen sollte mit einem WLAN-Accesspoint und mit einem PC, einem großem Monitor sowie Lautsprechern für den Lehrer ausgestattet werden und einem Drucker, auf dem alle eingebundenen Laptops ausdrucken können. Zu diesem Zweck wurde ein alter Fernsehwagen zweckentfremdet und von den Schülern im Rahmen des Informatikunterrichts umgebaut und hergerichtet.

  • Unser Informatiklehrer fuhr nach Frankfurt und holte bei der Spenderfirma die gespendeten Laptops ab. Die Informatikgruppe setzte sie mit Windows 10 und der benötigten Software neu auf. Der Wagen wird in unserem Neubau aufgestellt und kann so nach Bedarf in zwölf Klassenzimmern eingesetzt werden. So können jetzt nicht nur die Übergangsklassen, sondern auch alle anderen Klassen damit arbeiten. Bei der Projektprüfung vor einigen Wochen hatte der Wagen seine Premiere und wurde mit Erfolg für die Internetrecherche und die Planung des Werkstücks mit dem Programm Sketchup eingesetzt. Durch die WLAN-Verbindung konnten die Laptops in den einzelnen Arbeitsgruppen problemlos mobil eingesetzt werden. Im Namen all unserer Schüler danken wir der Firma für die Spende!

    Das macht Schules Kommentar: Ein großartiges Projekt, das zeigt, wie vielfältig die Teilhabe von Schülern gestaltet werden kann. Glückwunsch zu diesem erfolgreichen Projekt!

Kommentare

Kommentieren Zum Kommentieren musst Du eingeloggt sein. » LogIn

Ähnliche Projekte

» Alle Projekte im Überblick