Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

*
Bist Du männlich oder weiblich?
Gib bitte Deinen Vornamen an.
Trage bitte Deine E-Mail-Adresse ein, mit der Du Dich künftig anmelden musst. Wir respektieren den Datenschutz und werden die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben und auch nirgends anzeigen.
Gib bitte Deinen Nachnamen an.

Wie hast Du von DmS gehört?
Newsletter abonnieren
If you tick this box, we'll subscribe you to our company newsletter.
If you tick this box, we'll subscribe you to our school newsletter.
Tick this box to indicate that you have found, read and accepted the terms of use for this site.
Du wirst als nächstes eine E-Mail erhalten. Diese enthält einen Link zu einer Seite, auf der Du die Registrierung abschließen kannst.

Sei ein Schneeball!

Verbreite die Idee, bei Freuden und Bekannten, an Schulen und in Unternehmen.
Informiere Freunde, Lehrer, Mitschüler. – Nutze soziale Netzwerke!

Online

Per E-Mail Hier ist eine Vorlage. Die öffnet sich direkt in deinem E-Mail Programm. Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen, Lehrer, Schüler, Eltern.

Als Fürsprecher Nutze unsere komfortable Mail-Funktion und verschiedene Vorlagen.

Auf deiner Website oder Weblog Wähle einen unserer Banner und füge den abgebildeten HTML-Code auf Deiner Webseite ein.

In deiner Internet-Community Folge uns auf Twitter oder YouTube und hole deine Freunde dazu! Schicke eine E-Mail an Mailverteiler von Gruppen oder Foren, in denen du Mitglied bist.

Rede über uns Twitter über uns, schreibe z.B. „Mach mit – bei www.das-macht-schule.net!“ in die Statuszeile deines Instant Messengers wie Skype oder ICQ.

Oder mach doch einfach alles zusammen!

Offline

In der Schule Drucke unser Mini-Poster aus. Hänge es in der Schule auf, im Lehrerzimmer, gib es Eltern. Verteile unseren aktuellen Newsletter für Schulen!

Im Unternehmen Überzeugen Sie Ihren Chef, wie zeitgemäßes gesellschaftliches Engagement aussehen kann. Verteilen Sie unseren aktuellen Newsletter für Unternehmen. Erzählen Sie Kollegen und Geschäftspartnern, dass sie über uns ganz einfach ausgediente PCs für Schulen spenden können.

In der Presse Schreiben Sie für eine Zeitung / Zeitschrift oder kennen Sie einen Redakteur, der eventuell Lust darauf hätte? Bei uns warten jede Menge guter Geschichten.

Im Freundeskreis Werden Sie Fürsprecher oder Mitglied im Förderverein. Begeistern Sie Lehrer, Schulleiter, Eltern und den Elternrat, ein „Das macht Schule“ Projekt zu starten. Reden Sie über uns. Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, sie sollen uns mal auf www.das-macht-schule.net besuchen.


Noch kein Login? Jetzt registrieren!

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte Mit neuen Monitoren können wir vorhande PCs wieder nutzen

Mit neuen Monitoren können wir vorhande PCs wieder nutzen

Mit neuen Monitoren können wir vorhande PCs wieder nutzen
2.25

Da die meisten unserer PCs noch immer an alten Röhrenmonitoren angeschlossen sind, lassen sich die Rechner kaum oder gar nicht nutzen. Erhebliche Bildstörungen wie beispielsweise Flimmern oder Fehler in der Farbwiedergabe oder Auflösung machen das Arbeiten mit den Geräten unmöglich. Mit den neuen Flachbildschirmen können wir alle funktionstüchtigen Rechner wieder nutzen.

Steckbrief
Gratis PCs, Drucker, Monitore
09130 Chemnitz (Sachsen)
Pestalozzischule Chemnitz
Klasse sonstige (- Ulf Hörning)
ca. 150 Teilnehmer
27.08.2015 - 30.09.2015

Bilder und Videos

Projektstory

  • Nach der Rekonstruktion unserer Schule wurden neben dem neuen, modern ausgestatteten Info-Kabinett alle weiteren Unterrichtsräume ins Netzwerk eingebunden, von denen wir 16 Räume mit fast neuen, sehr gut funktionierenden Rechnern ausstatten konnten. Die Nutzung dieser war jedoch nur eingeschränkt möglich, da wir unsere alten Röhrenmonitore anschließen mussten, die kaum mehr zu verwenden waren. Bildstörungen erschwerten die Arbeit: undeutliche, teilweise verzerrte Grafik, verfälschte Farben, flackerndes Bild. Unser Ziel bestand darin, gebrauchte, preiswerte LCD-Monitore zu beschaffen. Zunächst wollten unsere Info-Lehrer Großmärkte kontaktieren, ob technisch einwandfreie Geräte mit eventuellen Materialfehlern oder defekter Verpackung preiswert abzugeben seien. Doch dann erhielt die Schulleitung eine Mail: DAS MACHT SCHULE... Unternehmen spenden gebrauchte Geräte für Schulen... PCs, Monitore (!) und Drucker... Jede Schule kann sich bewerben... Wer zuerst kommt surft zuerst...

  • Angebot 990 – 15 Flachbildschirme von einem Unternehmen in Dresden! 'Das wär's doch!' dachten wir uns. 'Schnell online beantragen!' Aber dann... Selbstabholung! 'Macht nichts, bekommen wir bestimmt hin. Ist ja noch gar nicht raus, ob wir wirklich die ersten Interessenten sind.' Wenige Tage später erhielten wir eine überraschende Mail: „Hallo, Glückwunsch, die Geräte sind Ihre! Sie können nun Folgendes abholen:...“ Innerhalb von 10 Tagen musste nun ein Weg gefunden werden, wie die Monitore nach Chemnitz kommen. Zum Glück haben wir unsere Frau G., die in Dresden wohnt, jeden Tag mit Auto oder Bahn nach Chemnitz fährt, um in ihrer Klasse 6b und in anderen Klassen zu unterrichten. Sie erklärte sich mit den Worten: „Kein Problem, das ist bei mir gleich nebenan“ sofort bereit, die Flachbildschirme abzuholen. Es müsse jedoch geklärt sein, wo dies geschehen soll („Das Unternehmen ist ja so groß und hat so viele Eingänge!“) und ob vor Ort jemand beim Einladen behilflich sein könnte. Daraus entwickelte sich ein wirklich sehr freundlicher und zuverlässiger E-mail-Kontakt mit der PC-Koordinatorin von "Das macht Schule", die alles organisierte, erkundete und uns mitteilte. Am 15.09.2015 in der Zeit von 17-17:30 fand in Dresden die Übergabe statt. Die Monitore standen bereit, ein freundlicher Herr half unserer Lehrerin beim Einladen. Alles lief wie besprochen. Am Tag darauf konnten wir die Geräte in unserer Schule in Empfang nehmen.

  • Nun können wir im Unterricht (z.B. Arbeit an Stationen, Rechercheaufträge), in Förderstunden oder für die Erledigung zusätzlicher Aufträge die Arbeitsplätze in 15 Klassenzimmern und Fachräumen nutzen. Gleichzeitig haben wir viel mehr Platz und können auch einmal zu zweit am PC arbeiten (Pssst... Auch in den Pausen sitzen wir manchmal dran... Unsere Lehrer würden uns lieber auf dem Schulhof sehen...).

Kommentare

Kommentieren Zum Kommentieren musst Du eingeloggt sein. » LogIn

Ähnliche Projekte

» Alle Projekte im Überblick