Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

*
Bist Du männlich oder weiblich?
Gib bitte Deinen Vornamen an.
Trage bitte Deine E-Mail-Adresse ein, mit der Du Dich künftig anmelden musst. Wir respektieren den Datenschutz und werden die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben und auch nirgends anzeigen.
Gib bitte Deinen Nachnamen an.

Wie hast Du von DmS gehört?
Newsletter abonnieren
If you tick this box, we'll subscribe you to our company newsletter.
If you tick this box, we'll subscribe you to our school newsletter.
Tick this box to indicate that you have found, read and accepted the terms of use for this site.
Du wirst als nächstes eine E-Mail erhalten. Diese enthält einen Link zu einer Seite, auf der Du die Registrierung abschließen kannst.

Sei ein Schneeball!

Verbreite die Idee, bei Freuden und Bekannten, an Schulen und in Unternehmen.
Informiere Freunde, Lehrer, Mitschüler. – Nutze soziale Netzwerke!

Online

Per E-Mail Hier ist eine Vorlage. Die öffnet sich direkt in deinem E-Mail Programm. Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen, Lehrer, Schüler, Eltern.

Als Fürsprecher Nutze unsere komfortable Mail-Funktion und verschiedene Vorlagen.

Auf deiner Website oder Weblog Wähle einen unserer Banner und füge den abgebildeten HTML-Code auf Deiner Webseite ein.

In deiner Internet-Community Folge uns auf Twitter oder YouTube und hole deine Freunde dazu! Schicke eine E-Mail an Mailverteiler von Gruppen oder Foren, in denen du Mitglied bist.

Rede über uns Twitter über uns, schreibe z.B. „Mach mit – bei www.das-macht-schule.net!“ in die Statuszeile deines Instant Messengers wie Skype oder ICQ.

Oder mach doch einfach alles zusammen!

Offline

In der Schule Drucke unser Mini-Poster aus. Hänge es in der Schule auf, im Lehrerzimmer, gib es Eltern. Verteile unseren aktuellen Newsletter für Schulen!

Im Unternehmen Überzeugen Sie Ihren Chef, wie zeitgemäßes gesellschaftliches Engagement aussehen kann. Verteilen Sie unseren aktuellen Newsletter für Unternehmen. Erzählen Sie Kollegen und Geschäftspartnern, dass sie über uns ganz einfach ausgediente PCs für Schulen spenden können.

In der Presse Schreiben Sie für eine Zeitung / Zeitschrift oder kennen Sie einen Redakteur, der eventuell Lust darauf hätte? Bei uns warten jede Menge guter Geschichten.

Im Freundeskreis Werden Sie Fürsprecher oder Mitglied im Förderverein. Begeistern Sie Lehrer, Schulleiter, Eltern und den Elternrat, ein „Das macht Schule“ Projekt zu starten. Reden Sie über uns. Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, sie sollen uns mal auf www.das-macht-schule.net besuchen.


Noch kein Login? Jetzt registrieren!

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte Schüler bauen mit 180 gespendeten PCs ein Schulnetzwerk

Schüler bauen mit 180 gespendeten PCs ein Schulnetzwerk

Schüler bauen mit 180 gespendeten PCs ein Schulnetzwerk
2.77192982456

Das Ostsee-Gymnasium erhielt über »Das macht Schule« mehr als 180 PCs und Monitore von insgesamt drei verschiedenen Unternehmen. Schüler und Lehrer des Ostsee-Gymnasiums haben mit diesen IT-Spenden ohne externen Support ein Schulnetzwerk auf die Beine gestellt. Mit einer großen Einweihungsveranstaltung präsentierte die Schule die Ergebnisse und stellte ihr Medienkonzept vor. Das OGT setzt auf Eigeninitiative!

Steckbrief
Fördermitglied PDF Es sind Bilder vorhanden Es ist ein Film vorhanden
Gratis PCs, Drucker, Monitore
23669 Timmendorfer Strand (Schleswig-Holstein)
Ostsee-Gymnasium Timmendorfer Strand
Klasse 5 (bis 13 - Axel Seebahn)
ca. 700 Teilnehmer
17.03.2010 - 15.02.2012

Bilder und Videos

  • Nun kann das Arbeiten losgehen
  • Untertitel

    n.a.

  • Auch die "Kleinen" lernen so den Umgang mit PCs
  • Untertitel

    n.a.

  • Schon die Abholung ist ein kleines Abenteuer
  • Untertitel

    n.a.

  • Eine tolle Übersicht über die Zusammenarbeit
  • Untertitel

    n.a.

  • Grundsatz: Eigeninitiative und Verantwortung
  • Untertitel

    n.a.

  • Die drei Säulen des Netzwerks
  • Untertitel

    n.a.

Projektstory

  • 180 PCs, Monitore und Drucker hat die Schule über unsere Daueraktion PC-Spende erhalten. Insgesamt waren drei Unternehmen beteiligt. Axel Seebahn, Studienrat und Netzwerkadministrator, und seine SchülerInnen hat diese Unterstützung offensichtlich enorm motiviert. Ohne externen IT-Support haben Sie drei Computerräume neu ausgestattet und ein Schulnetzwerk aufgebaut, das sich sehen lassen kann.

  • "Identifikation gegen Vandalismus" ist ein Grundsatz von Seebahn, der Deutsch, Englisch und Informatik unterrichtet. So sind Eigenregie und Eigenarbeit zwei wichtige Säulen seiner Arbeit. Nun wurden das neue Computer-Schulnetzwerk und ein dritter Computerraum offiziell vorgestellt. Parallel ging eine neue Website online. Ausbau, Betreuung und Wartung des umfassenden Netzwerkes übernimmt ein Team von Lehrkräften zusammen mit einer großen Schülergruppe und Angehörige, die als "Hardwarebeauftragte" das Schul-Team unterstützen. Je zwei Schüler aus jeder Klasse übernehmen dieses "ordentliche Klassenamt". Sie bekommen dafür auch Hinweise in den Zeugnissen und sind unter dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe" für die Geräte in den Computerräumen verantwortlich. Wir finden, das sollte Schule machen!

  • Sogar das Fernsehen kam und 3 Zeitungen. Axel Seebahn freut sich darüber, was er von Unternehmen über »Das macht Schule« erhalten hat: "180 PCs, Monitore, Drucker und anderes mehr. Das war eine sehr, sehr, sehr große Menge", Seebahn findet, die Mitgliedschaft der Schule im Förderverein von »Das macht Schule« mit 200 Euro im Jahr rechnet sich schnell. Dass es sich um gebrauchte IT handelt, stört niemanden. Im Gegenteil. "Lieber gut, gebraucht und gratis als neu und teuer", sei das Prinzip. Die Schüler lernten damit nicht die "Geiz-ist-geil-Mentalität", sondern Sparsamkeit.

Weiteres Material

Kommentare

Karin schrieb:
23.02.2012 10:43

Hallo ihr, wir berichten über Euer Projekt im aktuellen Newsletter, damit alle erfahren, was ihr Tolles auf die Beine gestellt habt - macht weiter so! Schaut gleicht mal auf: http://www.das-macht-schule.net/ueber-uns/newsletter

Samuel schrieb:
02.03.2012 16:49

Anfang 2010 ging's mit den ersten 10 PCs los. Dass daraus so ein Vorzeigeprojekt geworden ist, freut mich riesig. Der Besuch bei Euch an der Schule hat uns großen Spaß gemacht. Ganz stark, was Ihr mit Herrn Seebahn da aufgezogen habt.
Bis zum nächsten mal, wenn wir den 360. PC feiern, den wir Euch vermitteln konnten =)
Euer PC-Koordinator

Kommentieren Zum Kommentieren musst Du eingeloggt sein. » LogIn

Ähnliche Projekte

» Alle Projekte im Überblick