Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

*
Bist Du männlich oder weiblich?
Gib bitte Deinen Vornamen an.
Trage bitte Deine E-Mail-Adresse ein, mit der Du Dich künftig anmelden musst. Wir respektieren den Datenschutz und werden die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben und auch nirgends anzeigen.
Gib bitte Deinen Nachnamen an.

Wie hast Du von DmS gehört?
Newsletter abonnieren
If you tick this box, we'll subscribe you to our company newsletter.
If you tick this box, we'll subscribe you to our school newsletter.
Tick this box to indicate that you have found, read and accepted the terms of use for this site.
Du wirst als nächstes eine E-Mail erhalten. Diese enthält einen Link zu einer Seite, auf der Du die Registrierung abschließen kannst.

Sei ein Schneeball!

Verbreite die Idee, bei Freuden und Bekannten, an Schulen und in Unternehmen.
Informiere Freunde, Lehrer, Mitschüler. – Nutze soziale Netzwerke!

Online

Per E-Mail Hier ist eine Vorlage. Die öffnet sich direkt in deinem E-Mail Programm. Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen, Lehrer, Schüler, Eltern.

Als Fürsprecher Nutze unsere komfortable Mail-Funktion und verschiedene Vorlagen.

Auf deiner Website oder Weblog Wähle einen unserer Banner und füge den abgebildeten HTML-Code auf Deiner Webseite ein.

In deiner Internet-Community Folge uns auf Twitter oder YouTube und hole deine Freunde dazu! Schicke eine E-Mail an Mailverteiler von Gruppen oder Foren, in denen du Mitglied bist.

Rede über uns Twitter über uns, schreibe z.B. „Mach mit – bei www.das-macht-schule.net!“ in die Statuszeile deines Instant Messengers wie Skype oder ICQ.

Oder mach doch einfach alles zusammen!

Offline

In der Schule Drucke unser Mini-Poster aus. Hänge es in der Schule auf, im Lehrerzimmer, gib es Eltern. Verteile unseren aktuellen Newsletter für Schulen!

Im Unternehmen Überzeugen Sie Ihren Chef, wie zeitgemäßes gesellschaftliches Engagement aussehen kann. Verteilen Sie unseren aktuellen Newsletter für Unternehmen. Erzählen Sie Kollegen und Geschäftspartnern, dass sie über uns ganz einfach ausgediente PCs für Schulen spenden können.

In der Presse Schreiben Sie für eine Zeitung / Zeitschrift oder kennen Sie einen Redakteur, der eventuell Lust darauf hätte? Bei uns warten jede Menge guter Geschichten.

Im Freundeskreis Werden Sie Fürsprecher oder Mitglied im Förderverein. Begeistern Sie Lehrer, Schulleiter, Eltern und den Elternrat, ein „Das macht Schule“ Projekt zu starten. Reden Sie über uns. Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, sie sollen uns mal auf www.das-macht-schule.net besuchen.


Noch kein Login? Jetzt registrieren!

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte Schulhofverschönerung

Schulhofverschönerung

Schulhofverschönerung
2.59322033898

Schulhofverschönerung in 3 Schritten. Die Ideen von Schülern wurden in Bilder umgesetzt und sollen als Vorlage für den neuen Schulhof dienen, auf dem sich dann alle wohlfühlen.

Steckbrief
Spezielles Projekt
88260 Argenbühl (Baden-Württemberg)
GS Christazhofen
Klasse 1-4 (- Oliver Trzeciok)
ca. 30 Teilnehmer
10.05.2010 - 31.07.2010

Bilder und Videos

Projektstory

  • Von einer Schülergruppe wurde angeregt mehr Spielmöglichkeiten auf dem Schulhof zu schaffen. Im Anschluss fand ein Ideensammeln statt: Schüler, Lehrer, Elternvertreter und der Vorstand des Fördervereins sammelten für sich jeweils getrennt Ideen. Die Ideen wurden gesammelt und durch die Schulleitung – z.T. nach Rücksprache mit der Gemeinde – hinsichtlich rechtlicher Machbarkeit (u.a. Vorschriften zum Unfallschutz) bewertet.


    Auf einer großen Sitzung von Lehrerkollegium, Elternvertretern und dem Vorstand des Fördervereins wurden die eingereichten Vorschläge präsentiert und bzgl. möglicher Anforderungen bewertet.Es kristallisierten sich drei Maßnahmen heraus:
    - Baumstämme zum Balancieren
    - Kletterstelzen (als Ergänzung zur vorhandenen Boulderwand)
    - Schaffung zusätzlicher Sitzgelegenheiten

    Auf der Sitzung erklärten sich zwei Elternvertreter bereit, bei einigen Waldbesitzern in der Gemeinde bzgl. einer Spende von Baumstämmen anzufragen.Schließlich wurden vier Baumstämme mit einer Länge von vier Metern und zwei Baumstämme mit einer Länge von sechs Metern gespendet. Die Kosten für das Schälen der Baumstämme wurde vom Förderverein übernommen.

  • Für die spätere Lage der Baumstämme gab es auf dem Schulhof nur eine Möglichkeit: ein kleines Wiesenstück in einer Ecke des Schulgeländes. Die in einer Schülerratssitzung informierten Schülerinnen und Schüler hatten nun die Gelegenheit Vorschläge über die Anordnung der Baumstämme zu machen. Sie bekamen dazu einen Plan des Wiesenstückes in einem geeignetem Maßstab und klebten Papierstreifen passender Länge auf. 30 Vorschläge von Schülerinnen und Schüler gingen schließlich ein.


    Da einerseits viele Kinder Vorschläge mit einer Abkürzungsmöglichkeit einreichten und andererseits viele Vorschläge auf eine möglichst lange Strecke abzielten, wurde der eingereichte Entwurf in Z-Form mit einer Abkürzung und einer Verlängerung ausgewählt.

  • An einem Freitagnachmittag in den Pfingstferien trafen sich vier Vorstandsmitglieder des Fördervereins, Hausmeister und Schulleiter zum Platzieren der Baumstämme. Der Bauhof der Gemeinde stellte die notwendigen Maschinen zur Verfügung.


    So soll es weiter gehen…

    Im Frühjahr 2011 soll eine zusätzliche Sitzgelegenheit für eine Schülergruppe geschaffen werden. Als Basis werden vorhandene, ungenutzte Quadersteine dienen. Darauf sollen die Hölzer befestigt werden.


    Beteiligte: alle Klassen, Lehrer, acht Elternvertreter, Vorstand des Fördervereins, Hausmeister - Argenbühl Juni 2010

Kommentare

Dörte schrieb:
24.03.2011 12:32

Und wie sieht es mit der Sitzgelegenheit aus? Werden die SchülerInnen mit bauen?

Kommentieren Zum Kommentieren musst Du eingeloggt sein. » LogIn

Ähnliche Projekte

» Alle Projekte im Überblick