Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

*
Bist Du männlich oder weiblich?
Gib bitte Deinen Vornamen an.
Trage bitte Deine E-Mail-Adresse ein, mit der Du Dich künftig anmelden musst. Wir respektieren den Datenschutz und werden die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben und auch nirgends anzeigen.
Gib bitte Deinen Nachnamen an.

Wie hast Du von DmS gehört?
Newsletter abonnieren
If you tick this box, we'll subscribe you to our company newsletter.
If you tick this box, we'll subscribe you to our school newsletter.
Tick this box to indicate that you have found, read and accepted the terms of use for this site.
Du wirst als nächstes eine E-Mail erhalten. Diese enthält einen Link zu einer Seite, auf der Du die Registrierung abschließen kannst.

Sei ein Schneeball!

Verbreite die Idee, bei Freuden und Bekannten, an Schulen und in Unternehmen.
Informiere Freunde, Lehrer, Mitschüler. – Nutze soziale Netzwerke!

Online

Per E-Mail Hier ist eine Vorlage. Die öffnet sich direkt in deinem E-Mail Programm. Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen, Lehrer, Schüler, Eltern.

Als Fürsprecher Nutze unsere komfortable Mail-Funktion und verschiedene Vorlagen.

Auf deiner Website oder Weblog Wähle einen unserer Banner und füge den abgebildeten HTML-Code auf Deiner Webseite ein.

In deiner Internet-Community Folge uns auf Twitter oder YouTube und hole deine Freunde dazu! Schicke eine E-Mail an Mailverteiler von Gruppen oder Foren, in denen du Mitglied bist.

Rede über uns Twitter über uns, schreibe z.B. „Mach mit – bei www.das-macht-schule.net!“ in die Statuszeile deines Instant Messengers wie Skype oder ICQ.

Oder mach doch einfach alles zusammen!

Offline

In der Schule Drucke unser Mini-Poster aus. Hänge es in der Schule auf, im Lehrerzimmer, gib es Eltern. Verteile unseren aktuellen Newsletter für Schulen!

Im Unternehmen Überzeugen Sie Ihren Chef, wie zeitgemäßes gesellschaftliches Engagement aussehen kann. Verteilen Sie unseren aktuellen Newsletter für Unternehmen. Erzählen Sie Kollegen und Geschäftspartnern, dass sie über uns ganz einfach ausgediente PCs für Schulen spenden können.

In der Presse Schreiben Sie für eine Zeitung / Zeitschrift oder kennen Sie einen Redakteur, der eventuell Lust darauf hätte? Bei uns warten jede Menge guter Geschichten.

Im Freundeskreis Werden Sie Fürsprecher oder Mitglied im Förderverein. Begeistern Sie Lehrer, Schulleiter, Eltern und den Elternrat, ein „Das macht Schule“ Projekt zu starten. Reden Sie über uns. Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, sie sollen uns mal auf www.das-macht-schule.net besuchen.


Noch kein Login? Jetzt registrieren!

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte Spiele & Spielebauprojekt

Spiele & Spielebauprojekt

Spiele & Spielebauprojekt
2.59016393443

Spiele & Spielebauprojekt, Weihnachts- und Osterprojekt zur Gewaltprävention

Steckbrief
PDF Es sind Bilder vorhanden
Spezielles Projekt
01277 Dresden (Sachsen)
Schule für Erziehungshilfe
Klasse sonstige (Katrin Lucke)
ca. 20 Teilnehmer
01.11.2009 - 31.12.2009

Bilder und Videos

  • Ein Spielfeld entsteht
  • Untertitel

    n.a.

  • Die Dartscheibe beim Trocknen
  • Untertitel

    n.a.

  • Ein fertiges Spiel
  • Untertitel

    n.a.

  • Figuren bemalen
  • Untertitel

    n.a.

  • gemeinsame Arbeitsphase
  • Untertitel

    n.a.

  • gemeinsame Arbeitsphase
  • Untertitel

    n.a.

  • gemeinsames Spielen
  • Untertitel

    n.a.

  • Mühlesteine bemalen
  • Untertitel

    n.a.

  • Planung und Absprache
  • Untertitel

    n.a.

Projektstory

  • Im Zeitraum vom 23.11.-27.11.2009 baute jede Klasse ein eigenes Spiel im Großformat. Einmal im Monat findet eine Spielstunde statt, in der alle Spiele auf dem Hof oder im Schulhaus aufgebaut und von den Schülern genutzt werden können. Auch die Förderstunden können dafür genutzt werden. Aufgrund der knappen Haushaltskassen und dem kindlich - jugendlichen Bedürfniss nach Spielen, kamen Schüler und Lehrer auf die Idee, Spiele nicht nur zu kaufen, sondern selbst zu bauen. Die Spiele sollten groß genug sein damit sie auch auf dem Hof genutzt werden können und es möglich ist, dass mehrere Schüler daran spielen können. Wichtig war uns, dass die Schüler gemeinsam etwas erstellen, was sie dann auch gemeinsam während der Förderstunden oder an unseren Spieletagen nutzen können.

  • Jede Klasse suchten sich ein Spiel, welches bereits innerhalb der Klasse gern gespielt wurde und deren Nachbau den handwerklichen Fähigkeiten der Klassenstufe entspricht, aus. Dies konnten Spiele für drinnen oder aber auch für draußen sein. Gemeinsam erstellten sie einen Bauplan mit Materialbedarf, Vorgehensweise und Aufgabenteilung. Lehrer, Eltern und Schüler organisierten das notwendige Material, teilweise über Spenden oder Wertstoffresten. Nicht nur der gemeinsame Bau und die Gestaltung des Spieles war wichtig, auch die Spielanleitung musste bekanntgegeben werden und wurde von einzelnen Schülern am Computer entworfen, geschrieben und anschließend laminiert. Die gesamte Schule hatte eine Projektwoche, in der die einzelnen Klassen ihre gewählten Spiele entwarfen und bauten. Die Morgenstunden begannen oftmals mit einem gemeinsamen Frühstück und der notwendigen Absprachen für den Tagesablauf. Anschließend arbeitete jeder emsig an seiner Aufgabe, allein oder in kleinen Gruppen.

  • Am Ende der Projektwoche präsentierten die Schüler ihre Spiele und deren Anwendung vor der versammelten Schüler- und Lehrerschaft um anschließend gemeinsam damit zu spielen. Einmal im Monat wird der Spieletag durchgeführt, dass heißt es werden die gebauten Spiele auf den Gängen der Schule, auf dem Hof oder in der Sporthalle aufgebaut. Die Schüler haben nach der 4. Unterrichtsstunde Schulschluss und die Möglichkeit, gemeinsam eine Stunde mit ihren Mitschülern und Lehrern zu spielen.

    Besonderheiten
    Einige wenige Materialien erhielten wir glücklicherweise als Spende von diversen Baumärkten und Farbenhändler. Jedoch waren wir auch auf private Zuwendungen angewiesen, so dass jeder Lehrer zusätzlich in seinem privaten Umfeld Farben, Holz, Stoffe und anderes sammelte. Die Projektwoche verlief reibungslos und die Schüler stellten am Ende der Woche ihre Resultate vor. Die Idee und Bilder der Ergebnisse unseres Projektes reichten wir bei einem Wettbewerb "Ideen machen Schule 2009" der PSD-Bank ein und gewannen damit 400,-€ für die Durchführung des nächsten Projektes.

    Erfahrungen
    Da unsere Schüler einen erhöhten Förderbedarf im Bereich der sozial - emotienalen Entwicklung haben, fällt es ihnen oftmals schwer, gemeinsam und über einem längeren Zeitraum an einer Aufgabe zu arbeiten. Unseren Schülern bereitete es eine große Freude etwas herzustellen und die Entwicklung des Baus zu betrachten. Auch die Präsentation der Spiele - auch wenn es ihnen schwer fiel - zeigte den Stolz auf ihre Ergebnisse. Die Schüler gehen pfleglich mit den gebauten Spielen um und agieren gemeinsam. Auch bereitet es ihnen Freude, mit ihren Lehrern zu spielen. Der monatlich stattfindende Spieletag ist stets ein Highlight insbesondere für die Klassenstufe 5 - 6. Da freies Spiel oftmals schwierig ist, bedarf es bei einigen einer pädagogischen Orientierung und Lenkung, besonders in den Klassenstufen 8/9.

    Katrin Lucke/Steffi Gräbner

Kommentare

Bernd schrieb:
21.03.2011 11:46

Genial, dass ihr eure Bau- und Spieleanleitungen hier allen Schulen zur Verfügung stellt. Tolles Projekt. Das kann Schule machen!

Kommentieren Zum Kommentieren musst Du eingeloggt sein. » LogIn

Ähnliche Projekte

» Alle Projekte im Überblick