Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

*
Bist Du männlich oder weiblich?
Gib bitte Deinen Vornamen an.
Trage bitte Deine E-Mail-Adresse ein, mit der Du Dich künftig anmelden musst. Wir respektieren den Datenschutz und werden die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben und auch nirgends anzeigen.
Gib bitte Deinen Nachnamen an.

Wie hast Du von DmS gehört?
Newsletter abonnieren
If you tick this box, we'll subscribe you to our company newsletter.
If you tick this box, we'll subscribe you to our school newsletter.
Tick this box to indicate that you have found, read and accepted the terms of use for this site.
Du wirst als nächstes eine E-Mail erhalten. Diese enthält einen Link zu einer Seite, auf der Du die Registrierung abschließen kannst.

Sei ein Schneeball!

Verbreite die Idee, bei Freuden und Bekannten, an Schulen und in Unternehmen.
Informiere Freunde, Lehrer, Mitschüler. – Nutze soziale Netzwerke!

Online

Per E-Mail Hier ist eine Vorlage. Die öffnet sich direkt in deinem E-Mail Programm. Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen, Lehrer, Schüler, Eltern.

Als Fürsprecher Nutze unsere komfortable Mail-Funktion und verschiedene Vorlagen.

Auf deiner Website oder Weblog Wähle einen unserer Banner und füge den abgebildeten HTML-Code auf Deiner Webseite ein.

In deiner Internet-Community Folge uns auf Twitter oder YouTube und hole deine Freunde dazu! Schicke eine E-Mail an Mailverteiler von Gruppen oder Foren, in denen du Mitglied bist.

Rede über uns Twitter über uns, schreibe z.B. „Mach mit – bei www.das-macht-schule.net!“ in die Statuszeile deines Instant Messengers wie Skype oder ICQ.

Oder mach doch einfach alles zusammen!

Offline

In der Schule Drucke unser Mini-Poster aus. Hänge es in der Schule auf, im Lehrerzimmer, gib es Eltern. Verteile unseren aktuellen Newsletter für Schulen!

Im Unternehmen Überzeugen Sie Ihren Chef, wie zeitgemäßes gesellschaftliches Engagement aussehen kann. Verteilen Sie unseren aktuellen Newsletter für Unternehmen. Erzählen Sie Kollegen und Geschäftspartnern, dass sie über uns ganz einfach ausgediente PCs für Schulen spenden können.

In der Presse Schreiben Sie für eine Zeitung / Zeitschrift oder kennen Sie einen Redakteur, der eventuell Lust darauf hätte? Bei uns warten jede Menge guter Geschichten.

Im Freundeskreis Werden Sie Fürsprecher oder Mitglied im Förderverein. Begeistern Sie Lehrer, Schulleiter, Eltern und den Elternrat, ein „Das macht Schule“ Projekt zu starten. Reden Sie über uns. Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, sie sollen uns mal auf www.das-macht-schule.net besuchen.


Noch kein Login? Jetzt registrieren!

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte Umgestalten des Klassenzimmers zum Lernort

Umgestalten des Klassenzimmers zum Lernort

Umgestalten des Klassenzimmers zum Lernort
2.50877192982

Umgestalten des Klassenzimmers zum Lernort: Farbe , Regale, Infowand, Medienplatz, evtl Ruhezone.

Steckbrief
Es sind Bilder vorhanden
Klassenzimmer renovieren
90439 Nürnberg (Bayern)
St. Leonhard
Klasse 8 (a - Ulrike Vizzini)
ca. 22 Teilnehmer
12.07.2010 - 26.07.2010

Bilder und Videos

  • Untertitel

    n.a.

  • Untertitel

    n.a.

  • Untertitel

    n.a.

  • Untertitel

    n.a.

  • Untertitel

    n.a.

Projektstory

  • Ende vergangenes Schuljahr durften wir mit Eurer Unterstützung unser Klassenzimmer renovieren. Die Hilfe der Firma Max Bahr, die wir dabei hatten, war unglaublich. Das war wirklich Hilfe. Keine leeren Versprechungen, sondern fachliche und praktische Beratung wurde uns gegeben. Das Team des Baumarktes packte selbst mit an und brachte auch alles mit, was nötig war.

  • So ging die Arbeit leicht von der Hand und nachmittags war unser Klassenraum nicht mehr wieder zu erkennen.
    Alle haben mitgeholfen und wir , die jetzige 9a, sind nach den Ferien total gerne in "unser Klassenzimmer" zurückgekehrt und achten sehr darauf, dass es schön und sauber bleibt! Alle Schüler beneiden uns, denn das hat hier noch nie eine Klasse durchgezogen. Wir waren sogar in der Zeitung! Unsere Lehrerin war sehr stolz auf uns.

  • Wir haben auch bei der Vorbereitung viel gelernt. Messen und ausrechnen wie viel Farbe gebraucht wird. Einteilen, wer welche Hilfsmittel von zu Hause mitbringt, Ausräumen des Klassenzimmers, sauber machen, verschiedenes Handwerkszeug benennen können, das alles gehörte dazu.
    Aus dem, was uns danach eine AZUBI, die auch mit geholfen hat und im Baumarkt eine Ausbildung macht, haben wir herausgehört, dass es sich immer lohnt, seinen Berufsweg mit Motivation und Engagement anzugehen und nie aufzugeben.
    1000 Dankeschön an das Team!

    So, das wars aus Nürnberg St. Leonhard. Machts gut und bleibt cool.

    Eure dankbare 9a

Kommentare

Nathalie schrieb:
07.02.2011 15:29

Mir gefallen eure Farben. Sieht richtig "frisch" aus! :)

Kommentieren Zum Kommentieren musst Du eingeloggt sein. » LogIn

Ähnliche Projekte

» Alle Projekte im Überblick