Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

*
Bist Du männlich oder weiblich?
Gib bitte Deinen Vornamen an.
Trage bitte Deine E-Mail-Adresse ein, mit der Du Dich künftig anmelden musst. Wir respektieren den Datenschutz und werden die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben und auch nirgends anzeigen.
Gib bitte Deinen Nachnamen an.

Wie hast Du von DmS gehört?
Newsletter abonnieren
If you tick this box, we'll subscribe you to our company newsletter.
If you tick this box, we'll subscribe you to our school newsletter.
Tick this box to indicate that you have found, read and accepted the terms of use for this site.
Du wirst als nächstes eine E-Mail erhalten. Diese enthält einen Link zu einer Seite, auf der Du die Registrierung abschließen kannst.

Sei ein Schneeball!

Verbreite die Idee, bei Freuden und Bekannten, an Schulen und in Unternehmen.
Informiere Freunde, Lehrer, Mitschüler. – Nutze soziale Netzwerke!

Online

Per E-Mail Hier ist eine Vorlage. Die öffnet sich direkt in deinem E-Mail Programm. Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen, Lehrer, Schüler, Eltern.

Als Fürsprecher Nutze unsere komfortable Mail-Funktion und verschiedene Vorlagen.

Auf deiner Website oder Weblog Wähle einen unserer Banner und füge den abgebildeten HTML-Code auf Deiner Webseite ein.

In deiner Internet-Community Folge uns auf Twitter oder YouTube und hole deine Freunde dazu! Schicke eine E-Mail an Mailverteiler von Gruppen oder Foren, in denen du Mitglied bist.

Rede über uns Twitter über uns, schreibe z.B. „Mach mit – bei www.das-macht-schule.net!“ in die Statuszeile deines Instant Messengers wie Skype oder ICQ.

Oder mach doch einfach alles zusammen!

Offline

In der Schule Drucke unser Mini-Poster aus. Hänge es in der Schule auf, im Lehrerzimmer, gib es Eltern. Verteile unseren aktuellen Newsletter für Schulen!

Im Unternehmen Überzeugen Sie Ihren Chef, wie zeitgemäßes gesellschaftliches Engagement aussehen kann. Verteilen Sie unseren aktuellen Newsletter für Unternehmen. Erzählen Sie Kollegen und Geschäftspartnern, dass sie über uns ganz einfach ausgediente PCs für Schulen spenden können.

In der Presse Schreiben Sie für eine Zeitung / Zeitschrift oder kennen Sie einen Redakteur, der eventuell Lust darauf hätte? Bei uns warten jede Menge guter Geschichten.

Im Freundeskreis Werden Sie Fürsprecher oder Mitglied im Förderverein. Begeistern Sie Lehrer, Schulleiter, Eltern und den Elternrat, ein „Das macht Schule“ Projekt zu starten. Reden Sie über uns. Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, sie sollen uns mal auf www.das-macht-schule.net besuchen.


Noch kein Login? Jetzt registrieren!

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte Wir unterstützen unsere Partnerschule

Wir unterstützen unsere Partnerschule

Wir unterstützen unsere Partnerschule
2.68965517241

Die Schüler*innen der beiden Wahlkurse setzen im Rahmen der BNE und des globalen Lernens gemeinsame Projekte mit der Partnerschule und dem Krankenhaus in Ilembula/Tansania um. Die Hardware ermöglicht, dass beide Bildungseinrichtungen (Secondary School und Nursing School) mit Computertechnik ausgestattet werden. Neben der Vorbereitung der Geräte am Ernst-Mach-Gymnasium wird die Unterstützung der Einrichtung vor Ort durch engmaschige (vom BMZ geförderte) Begegnungsreisen gewährleistet. Die Ausstattung wird nicht nur neue Nutzungsmöglichkeiten vor Ort ermöglichen, sondern auch die Kommunikation zwischen unseren Partnerschulen verbessern.

Steckbrief
Fördermitglied
Gratis PCs, Drucker, Monitore
85540 Haar (Bayern)
Ernst-Mach-Gymnasium
Klasse sonstige (- Edwin Busl)
ca. 250 Teilnehmer
20.09.2017 - 21.04.2018

Bilder und Videos

Projektstory

  • Stand 30.11.2017:
    In der Projektarbeit mit Tansania geht alles nicht so schnell, wie wir es in Deutschland gewohnt sind. Aber jeder Schritt, bringt uns unserem Ziel näher, die Schwesternschule Ilembula mit IT zu unterstützen. Im Laufe der letzten Wochen haben wir 30 Computer und 20 Flachbildschirme von verschiedenen Unternehmen abgeholt. In der Zwischenzeit konnte auch mit dem PC-Verantwortlichen der Schwesternschule Ilembula geklärt werden, dass für das Betriebssystem keine kostenpflichtige Lösung, sondern Linux-Ubuntu verwendet wird. Das soll in den nächsten Wochen durch einige Schüler auf den Geräte installiert werden.

  • Danach müssen 20 PCs und 20 Flachbildschirmen transportsicher in Bananenkartons verpackt werden für die erste Lieferung. Am 21.04.2018 wird alles in einen großen Sammelcontainer verladen. Der Transport nach Tansania dauert ca. 2½ bis 3 Monate und auch vom Hafen Dar es Salaam ins Landesinnere kann nochmal Zeit vergehen. Wenns gut geht, werden die Computer dann Ende Juli 2018 in Ilembula eintreffen und in der Schwesternschule aufgebaut - dann gibts hoffentlich schöne Fotos und vielleicht einen Film.

  • Stand 22.04.2018:
    Seit gestern sind wir einen entscheidenden Schritt weiter: die Computer und Bildschirme sind in Kartons verpackt und in einen großen Container verstaut. Morgen wird er mit dem LKW nach Hamburg transportiert und dort in ein Containerschiff verladen, das Anfang Juni in Dar es Salaam ankommen soll. Dort prüft der Zoll alles sehr gründlich und danach reist der Container mit einem LKW nach Makambako im Südwesten von Tansania. Mitarbeiter der Gemeinde Ilembula transportieren „unsere“ Kartons dann nach Ilembula und übergeben sie dem IT-Team, das sie auspackt und in den Schulräumen der Krankenpflegeschule - Ilembula Institute of Health and Allied Sciences (IIHAS) - installieren wird.

    Das macht Schules Kommentar: Toll, wie alle bei diesem Projekt an einem Strang ziehen und insbesondere die Schülerinnen und Schüler ihre PC-Kenntnisse einsetzen, um in Tansania etwas zu bewirken!

Kommentare

Kommentieren Zum Kommentieren musst Du eingeloggt sein. » LogIn

Ähnliche Projekte

» Alle Projekte im Überblick