Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

*
Bist Du männlich oder weiblich?
Gib bitte Deinen Vornamen an.
Trage bitte Deine E-Mail-Adresse ein, mit der Du Dich künftig anmelden musst. Wir respektieren den Datenschutz und werden die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergeben und auch nirgends anzeigen.
Gib bitte Deinen Nachnamen an.

Wie hast Du von DmS gehört?
Newsletter abonnieren
If you tick this box, we'll subscribe you to our company newsletter.
If you tick this box, we'll subscribe you to our school newsletter.
Tick this box to indicate that you have found, read and accepted the terms of use for this site.
Du wirst als nächstes eine E-Mail erhalten. Diese enthält einen Link zu einer Seite, auf der Du die Registrierung abschließen kannst.

Sei ein Schneeball!

Verbreite die Idee, bei Freuden und Bekannten, an Schulen und in Unternehmen.
Informiere Freunde, Lehrer, Mitschüler. – Nutze soziale Netzwerke!

Online

Per E-Mail Hier ist eine Vorlage. Die öffnet sich direkt in deinem E-Mail Programm. Informiere Freunde, Bekannte, Kollegen, Lehrer, Schüler, Eltern.

Als Fürsprecher Nutze unsere komfortable Mail-Funktion und verschiedene Vorlagen.

Auf deiner Website oder Weblog Wähle einen unserer Banner und füge den abgebildeten HTML-Code auf Deiner Webseite ein.

In deiner Internet-Community Folge uns auf Twitter oder YouTube und hole deine Freunde dazu! Schicke eine E-Mail an Mailverteiler von Gruppen oder Foren, in denen du Mitglied bist.

Rede über uns Twitter über uns, schreibe z.B. „Mach mit – bei www.das-macht-schule.net!“ in die Statuszeile deines Instant Messengers wie Skype oder ICQ.

Oder mach doch einfach alles zusammen!

Offline

In der Schule Drucke unser Mini-Poster aus. Hänge es in der Schule auf, im Lehrerzimmer, gib es Eltern. Verteile unseren aktuellen Newsletter für Schulen!

Im Unternehmen Überzeugen Sie Ihren Chef, wie zeitgemäßes gesellschaftliches Engagement aussehen kann. Verteilen Sie unseren aktuellen Newsletter für Unternehmen. Erzählen Sie Kollegen und Geschäftspartnern, dass sie über uns ganz einfach ausgediente PCs für Schulen spenden können.

In der Presse Schreiben Sie für eine Zeitung / Zeitschrift oder kennen Sie einen Redakteur, der eventuell Lust darauf hätte? Bei uns warten jede Menge guter Geschichten.

Im Freundeskreis Werden Sie Fürsprecher oder Mitglied im Förderverein. Begeistern Sie Lehrer, Schulleiter, Eltern und den Elternrat, ein „Das macht Schule“ Projekt zu starten. Reden Sie über uns. Erzählen Sie möglichst vielen Leuten, sie sollen uns mal auf www.das-macht-schule.net besuchen.


Noch kein Login? Jetzt registrieren!

Sektionen
Sie sind hier: Startseite Über uns Presse Pressemitteilungen Aktion „Helfende Hände“ startet in Kamen

FOR IMMEDIATE RELEASE

Aktion „Helfende Hände“ startet in Kamen

Schulen können sich für Renovierungshelfer von Max Bahr bewerben

Kamen/Hamburg. Seitdem die gemeinnützige Initiative „Das macht Schule“ im Jahr 2007 an den Start ging, werden in ganz Deutschland Klassenzimmer und Pausenräume auf Vordermann gebracht. Und zwar von Schülern, Eltern und Lehrern selbst. Jetzt packen Mitarbeiter vom Sponsor Max Bahr mit an. Schulen im Umkreis Kamen können die „Helfenden Hände“ für ihr Renovierungsprojekt gewinnen. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 24. September.
07.07.2010

Seitdem die gemeinnützige Initiative „Das macht Schule“ im Jahr 2007 an den Start ging, werden in ganz Deutschland Klassenzimmer und Pausenräume auf Vordermann gebracht. Und zwar von Schülern, Eltern und Lehrern selbst. Jetzt packen Mitarbeiter vom Sponsor Max Bahr mit an. Schulen im Umkreis Kamen können die „Helfenden Hände“ für ihr Renovierungsprojekt gewinnen. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 24. September.

Was können Schüler tun, die ihr Unterrichtsumfeld verschönern wollen? Sie greifen selbst zum Pinsel. Auf www.das-macht-schule.net gibt es kostenlos Hilfe zur Selbsthilfe, Checklisten zum Download sowie Gutscheine für den vergünstigten Einkauf. Jetzt geht das Baumarktunternehmen Max Bahr als Gründungsmitglied von „Das macht Schule“ noch einen Schritt weiter und stellt Mitarbeiter für die Renovierungsaktion einer Schule aus Kamen und Umgebung frei. Jede Klasse – auch mehrere aus einer Schule – kann sich um die „Helfenden Hände“ bewerben.

 

Wie funktioniert das? Einfach den Bewerbungsbogen bei Max Bahr in Kamen mitnehmen oder unter das-macht-schule.net/aktion/klassenhelfer herunterladen und bis spätestens 24. September 2010 ausgefüllt an die Faxnummer 03212-
1035485 senden bzw. das Formular im Max-Bahr-Markt, Zollpost 6, abgeben.

 

Die Teammitglieder der Filiale wählen ein Projekt aus und stellen dafür den Schülern für einen ganzen Tag ihre Arbeitskraft kostenlos zur Verfügung. Danach kann die Klasse ihr Projekt bei „Das macht Schule" im Internet präsentieren.

 

Peter Rempel, Max-Bahr-Marktleiter in Kamen: „Max Bahr ist bei ‚Das macht Schule’ von Anfang an dabei. Mit unserem Engagement möchten wir ein Stück gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Die Aktion ‚Helfende Hände’ passt perfekt zu uns, denn Schulen werden renoviert und verschönert – und davon verstehen wir jede Menge. Da packen wir in Regensburg gern mit an.“

 

Die Aktion „Helfende Hände“ fand bereits in mehreren deutschen Städten statt.

 

In Kürze – „Das macht Schule“
Die bundesweite gemeinnützige Initiative unterstützt Kinder und Jugendliche an Schulen, die ihr Lernumfeld selbst gestalten wollen. Erprobte Konzepte geben Hilfe zur Selbsthilfe und ermöglichen so die Konzentration aufs Wesentliche: Selbst Hand anlegen und Spaß am Erfolg haben, das sind Erfahrungen, die fit für die Zukunft machen! – Die Initiative wird inhaltlich und finanziell von Max Bahr, The Walt Disney Company (Germany) GmbH, Apetito und Tesa SE unterstützt. Der Gründer Bernd Gebert wurde 2007 als führender Social Entrepreneur durch die internationale Organisation Ashoka ausgezeichnet.
Weitere Infos: www.das-macht-schule.net. Fotos und TV-Beiträge unter Über uns / Presse.


In Kürze – Max Bahr
1879 gegründet, zählt Max Bahr heute zu den führenden Marken unter den Bauund Heimwerkermärkten in Deutschland und betreibt bundesweit 78 Filialen. Seit 1. Februar 2007 gehört Max Bahr der Praktiker Gruppe, einem der vier größten Baumarktkonzerne in Europa, an. Weitere Infos zu Max Bahr finden Sie im Internet unter www.maxbahr.de

 

Medienkontakte
Dörte Gebert

Das macht Schule Förderverein e.V.

Klein Fontenay 1,
20354 Hamburg

Telefon 040 20 933 266 2

Mobil 0173 421 34 01
E-Mail presse@das-macht-schule.net
Geschäftsführender Vorstand Bernd Gebert

Vereinsregister Hamburg VR 19144


Simone Naujoks

Pressesprecherin Max Bahr Holzhandlung GmbH & Co. KG,
Telefon 040 65 666-745

E-Mail naujoks@maxbahr.de

 

 

Abdruck honorarfrei. Beleg erbeten.

###

Artikelaktionen
Pressekontakt

 

Dörte Gebert
Das macht Schule
Admiralitätstraße 58
20459 Hamburg

 

Telefon 040 20 933 266-2
presse@das-macht-schule.net

e

Ausgezeichnet

 

Ashoka Tree

Gründer durch Ashoka als
führender Social Entrepreneur
ausgezeichnet.

 

» Mehr Infos

e

logostiftungbertelsmann.JPG

 

Die Bertelsmann Stiftung
empfiehlt "Das macht Schule"
sozialen Investoren und
bescheinigt uns Wirksamkeit,
Leistungsfähigkeit und Profes-
sionalität. Auch das dzi hat uns
geprüft.

 

» Mehr Infos

e

Presse Service

 

Tragen Sie sich in unseren
Presseverteiler ein und wir
halten Sie informiert.

 

» Jetzt eintragen

 

» Bilder & Logos

e

Archiv

 

» 2010

 

» 2009

 

» 2008

 

» 2007